Unterschied zwischen Flüssiglatex & Latexmilch. Mit was kann man weitere Strukturen für eine Wunde erzeugen. Eignen sich Abschminktücher. wenn nein, Begründung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann leider nur die Abschminktuch-Frage beantworten. Feuchte Tücher eignen sich nicht wirklich gut bzw. ich kann mir nicht vorstellen, dass die gut dafür sind, da sie ja das Makeup lösen sollen. Es gibt Kosmetiktücher, die eignen sich gut. Das sind trockene, dünne Tücher und die findest du fast überall (DM etc.) :) Ich hab auch immer nur Videos von Youtubern gesehen, die Flüssiglatex verwendet haben. Vielleicht hilft dir meine Antwort ein bisschen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageMU
28.10.2015, 12:45

Hallo BrunetteBeauty,

danke für deine Antwort. Ja, da hast du bestimmt recht. Dann werde ich Kosmetiktücher nehmen.
Auf YouTube habe ich leider beide varianten von Latex (Flüssiglatex und Latexmilch) gesehen. Wichtig ist mir, das es klebt und das man damit Strukturen erzeugen kann. Naja, da muss ich mich halt nochmal erkundigen.

Nochmals vielen Dank! :-)
Liebe Grüße
FrageMU

0
Kommentar von BrunetteBeauty
28.10.2015, 17:07

Ich hoffe, du findest das perfekte Produkt für dich. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es richtig gut aussehen wird ;)

0

Ich habe auch schon prittstift genommen oder gelatine. Allerdings rate ich eher zu Gelatine. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageMU
28.10.2015, 16:02

Vielen Dank für deine Antwort tatjana15031996 :-)
Ja, dann würde ich eher zur Gelatine greifen. Klebt das denn auch sehr gut?

0
Kommentar von tatjana15031996
28.10.2015, 16:38

jaa hat den ganzen Tag gehalten.

0

Hallo FrageMU,

es gibt keinen Unterschied, es sind nur unterschiedliche Bezeichnungen für ein und das selbe Produkt. So findest Du Latexmilch z.B. auch unter dem Namen Horrorhaut.

Zu den Strukturen bzw. zum Hautaufbau: am einfachsten und besten geht es mit Zellstof, sprich Küchenrollen oder Toilettenpapier. Reiße Dir einfach ein Stück Küchenrolle ab und "zerlege" das Stück in einzelne Lagen. Dann trägst Du abwechseln die Latexmilch, dann ein Stückchen Zellstoff auf die Hautstelle auf, die Du verunstalten möchtest. Je mehr Lagen Du anfertigst, desto mehr "Haut" erhältst Du. Diese kannst Du dann ganz einfach mit einem Holzstäbchen etc. aufreissen und zu Narben oder Wunden schminken.

Beste Grüße und viel Erfolg beim Schminken
Enrico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageMU
28.10.2015, 14:35

Hallo Enrico Muax,

ich danke dir für deine ausführlichen Antworten auf meine Fragen.  Und nochmals vielen Dank für die kurze Anleitung.

Viele Grüße
FrageMU

0

Was möchtest Du wissen?