Unterschied zwischen Faustregel des Bremsweges und der Formel des Bremsweges?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf die Situation an.

Wenn du hinter einem Schleicher her fährst und das mit dem Sicherheizabstand nicht im Urin hast, dann solltest du dich nicht auch noch groß mit kompliziertem Kopfrechnen ablenken.

Ebenso geht es in der theoretischen Führerscheinprüfung in der Regel um die Faustformel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Faustformel ist eine vereinfachte Berechnung des normalen Bremsweges ohne Berücksichtigung aller Gegebenheiten, also ein Richtwert welche für die Führerscheinprüfung z.B. ausreichend ist um dem Fahrschüler ein Gefühl zur Einschätzung für die Gefahrensituationen beim Bremsen zu geben, welche Strecke beim Bremsen bei verschiedenen Geschwindigkeiten zurückgelegt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dancegirl90
02.05.2016, 18:12

könnte ich in der klassenarbeit also einfach die faustformel anwenden?

0

in meinem mathebuch steht: s = v/10*v/10

cc julianmuhi hoffe dass es dir weitergeholfen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?