Was ist der Unterschied zwischen Enzym und Katalysator?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Enzym ist ein Biokaralysator. Er muss aus Aminosäuren bestehen, die in der sekundärstruktur entweder a-helix oder br Faltblatt ausbilden und mir Wasserstoffbrücken so zusammengehalten werden. Diese Strukturen schließen sich zur tertiär bzw quartärstruktur zusammen. Außerdem gehören sie zur Klasse der Eiweiße. Katalysatoren brauchen gar keine großen Molekülen mit aktiven Zentrum sein ( da wo das Substrat andocken kann und gespalten wird), sondern kann auch ganz einfach sein. Zu ist Platin ein Katalysator (Autokat ), und ist ein Metall und gehört zur klasse der anorganischen chemie. Malta zu ist jedoch ein Enzym( erkennbar an der Endung ase) und ist so gebaut, dessen es die Matrose ( vielfachzucker) Spalten kann, indem es die Matrose umschließt.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eigentlich das Gleiche - allerdings wirken Enzme meist in LEbewesen, sind komplizierter aufgebaut und wesentlich sensibler (besonders gegenüber Temperatur- weil es meist Eiweiße sind...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katalysator beschleunigt einen chemischen Prozess: Braunstein ist so ein Katalysator in der Kohle-Zink Batterie.Ein Enzym beschleunigt biologische Vorgänge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schlaue 15.04.2016, 22:16

Ist braunstein denn ein anorganischer Katalysator?

0
schlaue 15.04.2016, 22:33

Also?

0
Modem1 15.04.2016, 22:35
@schlaue

Also ein Mineral aus der Natur. Wikipedia erklärt es dir ganz genau.

0

Alle Enzyme sind Katalysatoren, nicht alle Katalysatoren sind Enzyme. Enzyme sind eine Untergruppe von Katalysatoren, man kann Katalysator allerdings als Synonym verwenden, sofern klar ist, dass es um Stoffwechselprozesse geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Enzym ist ein Katalysator. Aber nicht jeder Katalysator ist ein Enzym.

Ein Enzym ist ein "Biokatalysator", wohingegen der in deinem Auto verbaute 3-Wege-Katalysator nicht "bio" ist. :)

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Enzym ist ein Biokatalysator.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
trick123 15.04.2016, 22:12

... also ist ein Enzym ein Katalysator, aber ein Katalysator ist nicht unbedingt ein Enzym.

1

Ein Katalysator ist ein Beschleuniger.

Enzyme sind Biokatalysatoren auf Proteinbasis und damit eine Form von Katalysator. Katalysatoren finden sich zum beispiel auch bei Autos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schlaue 15.04.2016, 22:13

Aber jedes Enzym ist ein Katalysator oder? Gibt es auch Ausnahmen ?

0
Vulpex 15.04.2016, 22:15
@schlaue

Ja, das ist die Aufgabe von Enzymen, als Biokatalysatoren zB die Verdauung zu beschleunigen.

0
schlaue 15.04.2016, 22:19

Und was ist der Unterschied zwischen biokatalysatoren und organischen Katalysatoren ?

0

Ein Katalysator treibt eine Reaktion an, wird jedoch selbst nicht verbraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?