Unterschied zwischen dicker- und geblähter Bauch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Unterschied erkennt man, wenn die Gase aus dem Bauch sind.

Wenn du weißt, welche Lebensmittel bei dir Blähungen verursachen, lass die einfach mal weg. Hilfreich ist auch, langsam zu essen, gut zu kauen und beim Essen nicht zu reden. Voraussetzung für das alles ist, dass du nicht unter einer Lebensmittelunverträglichkeit leidest, denn dann kannst du auch von eigentlich nicht blähenden Lebensmittel Blähungen bekommen.

Unterstützend kann man sich in der Apotheke entschäumende Mittel wie Lefax oder Sab Simplex holen.

Wenn die ganze Luft aus deinem Bauch ist und der immer noch dick ist, dann wird es sich wohl eher um Fett handeln.

Übrigens ist auch das Körpergewicht ein ganz guter Hinweis. Wenn man Normalgewicht hat, deutet das eher auf einen Blähbauch hin, bei Übergewicht sollte man eher an Fett denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dick kann so wohl Fett oder Gas sein gebläht nur vermehrte Gasentwicklung.

Zur vermeidung zb bei Bohnen oder Kohlgerichten ist Kümmel in der würzung hilfreich und passt auch meist geschmacklich.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da nichts schwabbelt ist da auch kein Fett..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Blähungen hilft Fenchel/Anis/Kümmel Tee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosenstrauss
06.04.2016, 21:17

.........aber leider nicht immer !!

0
Kommentar von AppleTea
06.04.2016, 21:27

natürlich nicht :) wäre zu schön

0

Was möchtest Du wissen?