Was ist der Unterschied zwischen der "alten Ordnung" und dem "Zeitalter der Aufklärung"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Unterscheidung zwischen „alter Ordnung“ und „Zeitalter der Aufklärung“ ist ohne nähere Erläuterung, was für eine alte Ordnung gemeint ist. Es gibt für die Regierungsform die Bezeichnung „Ancien Régime“. Die Aufklärung ist eine geistige Bewegung. Das Zeitalter der Aufklärung bezieht sich auf das 17. und 18 Jahrhundert in Europa und Nordamerika. In Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gab es aber in einem großen Umfang Verhältnisse einer alten Ordnung. Eine Gegenüberstellung als zwei Epochen ist daher, wenn die alte Ordnung nicht noch weiter zurückliegen soll (möglicherwise im Mittelalter), kaum möglich. Eher können die Ideen der Aufklärung bestehenden Verhältnissen einer alten Ordnung entgegengestellt werden. In der Aufklärung gab es auch unterschiedliche Meinungen und keinen einheitlichen politischen Standpunkt.

Wenn ein grobes Schema gesucht ist, worauf die Hausaufgabe vermutlich abzielt, ist wohl diese Seite nützlich (bei der Wirtschaft ist es aber besser, den Begriff Merkantilismus hinzufügen und das Ausmaß staatlicher Lenkung/Eingriffe in der Formulierung etwas abzuschwächen; in der Realität der Gesellschaft gab es außerdem weiterhin soziale Unglichheit): http://home.schule.at/cometo/standings/Dateien/GPB6/03%20Absolutismus/Zeitalter%20der%20Aufklaerung.pdf

den guttenberg fragen,der hilft beim abschreiben

Was möchtest Du wissen?