Unterschied zwischen den protestantischen und katholischen Kanon?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie unterscheiden sich auch in der Bezeichnung einiger Schriften, weil Luther das AT aus der griechischen Übersetzung, der Septuaginta übersetzt hat und die heutige katholische AT-Übersetzung direkt aus dem Hebräischen bzw. Aramäischen. Das konnte Luther nicht so gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der katholische Kanon rechnet einige apokryphische Schriften zum Kanon. Diese wurden von M. Luther übersetzt, jedoch nicht zu den eigentlichen heiligen Schriften gerechnet. Mehr hierüber kannst Du hier:  

https://de.wikipedia.org/wiki/Apokryphen

nachlesen. Beachte auch die teilweise hochinteressanten Links.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die kath. Kirche hast noch sie sogenannten "Apogryphen" in ihrem Kanon, die als nicht inspiriert gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aleqasina
14.11.2016, 14:45

Bitte richtig schreiben: Apokryphen oder auch Spätschriften des Alten Testamentes.

1

Was möchtest Du wissen?