Unterschied zwischen Cina- und Wirsingkohl?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vom Geschmack her ist es sehr ähnlich (find ich). Chinakohl ist vom Aussehen eher länglich, Wirsing so wie Kopfsalat eher rund.

Im Gegensatz zum Wirsing, ist der Chinakohl recht mild und sogar leicht lieblich. Wirsing dagegen ist fester, kräftiger und sehr gut zum schmoren geeignet.

Chinakohl nur ganz kurz dünsten oder roh als Salat,schmeckt Super,Wirsing schmeckt nur Gekocht,und bläht als Salat!

Im Prinzip richtig, nur daß der Wirsing, roh gegessen, NICHT bläht

0

Unterschied zwischen direkten Mobben und indirekten Mobben?

Kann mir bitte jemand den Unterschied nennen?

...zur Frage

Kann mir jemand den Unterschied zwischen Einsatzstähle und Vergütungsstähle nennen?

Hey kann mir jemand den Unterschied zwischen den beiden sagen

...zur Frage

Warum sind manche gemüse Sorten für kaninchen mit trockenfutter Unverträglichkeit gerade kohlsorten?

Hey

Meine Frage steht oben ich füttere viel frischfutter aber an Kohl habe ich mich noch nicht ran getraut bekommen 2 Esslöffel trockenfutter will es aber absetzen

...zur Frage

Unterschied BWL/BWR?

Was ist der Unterschied zwischen einzel- und gemeinkosten? Und könnt ihr mir auch ein Beispiel nennen?

...zur Frage

Wie lange dauert es, von Deutschland nach Cina zu wandern?

Wie lange dauert es, von Deutschland nach Cina zu wandern?

Ich habe danach im Netz gesucht aber keine verlässliche Angabe gefunden.

...zur Frage

Hat Deutschland das Angebot ausgeschlagen die ehemaligen Ostgebiete wieder anzugliedern?

Ich habe des öfteren im Internet gelesen das 1990 im Zuge der Wiedervereinigung die Russen erwägt haben uns Ostpreßen zurückzugeben und auch die Polen damit einverstanden gewesen wären uns Schlesien, Pommern, Ostbrandenburg und Südostpreußen wieder zugeben.

Das das eigentlich hätte passieren sollen, aber Kohl und Genscher sollen das Angebot ausgeschlagen haben. Wenn das so wäre, wäre es Volksverrat und ich glaube kaum das wenige Leute soetwas entscheiden dürften. Und meine Familie kommt ursprünglich aus Pommern und das würde mich echt intressieren.

Ich weiß zumindest das es bei der Eigentumsrückgabe der Verstaatlichen Betriebe und dem Eigentum in der DDR auch zu Konflikte kam. Gorbatschow wollte das das Eigentum wieder an den rechtmäßigen Besitzer zurückkommt, aber Kohl wollte das Eigentum lieber weiterhin im Staatsbesitz wissen um damit Geld einzunehmen. Kohl verbreitete dann das das eine Bedingung für die Wiedervereinigung war, das das Eigentum nicht zurückgegeben wird. Das war eine Lüge.

Also wie sieht es mit der Rückgabe der Ostgebiete aus? Hat Kohl unsere Länder und unsere Heimat verschenkt, nur um Geld zu sparen, oder stimmt die offizielle verkündung das es eine Wiedervereinigungsbedingung war?

Aber bitte nur Leute mit Ahnung und nicht irgendwelche Leute die nur an die offizielle Version, weil sie auch nur die gehört haben, glauben.

Danke :)

MfG

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?