Was ist der Unterschied zwischen Bodenstewardess und Servicekauffrau im Luftverkehr?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

SkiL ist eine höherwertigere Ausbildung mit IHK-Prüfung, die im Gegensatz zu den anderen Sparten (die fielen früher unter die Bezeichnung "Bodenstewardess")

  • Service Agent (m/w) Customer Care

  • Service Agent (m/w) Check-in

  • Service Professional (m/w) Transfer und Ticketing

  • Service Agent (m/w) Gepäckermittlung

  • Agent Operations (m/w) - Ramp Agent/in (für Überwachung der Beladung, Berechnung der Schwerpunktlage und als letzter "menschlicher" Kontakt zum Cockpit vor dem Pushback)

kein spezialisierter Job ist, sondern alle diese Einzeltätigkeiten zusammenfasst und zusammen mit einer kaufmännischen Ausbildung bündelt. Dazu gehören also die üblichen Verdächtigen: Rechnungswesen, BWL, Marketing, kaufmännisches und luftfahrtspezifisches Englisch.

Du bekommst hier vertiefte Einblicke in die Betriebsabläufe, bezogen auf den weltweiten Flugbetrieb. Dazu gehören eben auch Kennnisse der internationalen Institutionen wie ICAO oder IATA oder der wichtigsten Luftfahrtbehörden wie LBA, FAA, CAA etc.

Damit kannst Du Dich auch nach längerer Zugehörigkeit im Unternehmen für bestimmte Führungsaufgaben, die keinen akademischen Abschluss fordern, qualifizieren.

wohl am ehesten, dass der Bodensteward nur ein Begriff für einen bestimmten Job ist, während das andere ein Ausbildungsberuf ist.

über den Ausbildungsberuf Servicekfm. im Luftverkehr oder Luftverkehrskfm. kann man unter anderem als Bodensteward eingesetzt werden. Oft werden diese Jobs allerdings auch durch ehem. Flugbegleiter besetzt, die nicht (mehr) fliegen dürfen oder wollen.

Die Servicekaufleute sind die, wo du deine Tickets kaufst. Die Bodenstewardessen sind die, denen du zB dein Ticket dann beim Einlass zeigst usw...

Was möchtest Du wissen?