Unterschied zwischen billigen Netzteilen und teuren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Passive PFC, keine PCIe Stecker, schafft definitiv keine 500 Watt, Schutzschaltungen kaum vorhanden, wenn sie denn überhaupt funktionieren. Finger weg!

Wenn du 400€ für ne Grafikkarte hinlegst, dann bitte keinesfalls am Netzteil sparen

http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-400w-atx-2-4-e10-400w-bn230-a1165465.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolgamerhdlool
25.02.2017, 11:32

Reichen denn 400 Watt für meine Komponenten? 

0

Passive PFC (falls überhaupt wenigstens das vorhanden ist), damit WIrkungsgrad konstant unter 70%, Anschlüsse wie ein preiswertes 300W Netzteil, 500W bekommt man über die Anschlüsse nicht raus, würde mich wundern, wenn das Netzteil real schon 300W leistet, ohne zu explodieren.

Eingangsfilterung wahrscheinlich auch unter aller Sau, von Spannungsregulation und Rippleströmen gar nicht erst zu sprechen. Die Hardware wirst du mangels Anschlüssen ohnehin nicht dranbekommen, und wenn du mit Adaptern dir was zurecht bastelst, platzt das Netzteil beim einschalten und schickt deine Hardware nach Walhalla.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die teureren sind sicherer. Ich empfehle dir bequiet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?