Unterschied zwischen bedrängen und grenzüberschreitendes Verhalten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Kommt vielleicht ein wenig spät, aber vielleicht kann ich noch helfen.

Wenn wir beide Begriffe in ihrer Bedeutung auseinander nehmen, lässt sich das 'Bedrängen' in eine subjektive Schublade schieben. Das heißt, dass 'Bedrängen' eine persönliche Einstellung ist und bei jedem andere bzw. unterschiedliche Grenzen hat.

'Grenzüberschreitendes Verhalten' klingt viel faktischer. In meinen Augen ist dies also eine Handlung, die objektiv gesehen immer als 'grenzüberschreitendes Verhalten' anerkannt wird. 

Beispiel (Bedrängen):

Ein Mann spricht eine Frau an einer Bar an. Die Frau fühlt sich schon anfangs von ihm gestört und bedrängt, da sie sich zu etwas gezwungen fühlt. Er 'bedrängt' sie, doch versteht das der Mann nicht, da er in seinen Augen keine Grenze überschritten hat (Nach dem Motto: Was habe ich schlimmes gesagt, Was habe ich getan, Reden ist doch nicht schlimm).

Beispiel (Grenzüberschreitendes Verhalten):

Der Mann spricht eine Andere Frau an der Bar an, aber beginnt direkt ihr zwischen die Beine zu fassen. Eine klare Grenzüberschreitung (Beispielsweise im Strafgesetzbuch unter sexuelle Belästigung nachzulesen).


Fakt ist, dass jeder sich in unterschiedlichen Situationen unterschiedlich (und unabhängig voneinander) bedrängt fühlt und das eigene Grenzen sind, subjektive Grenzen. Grenzüberschreitendes Verhalten ist eher etwas, dass man Nachschlagen und objektiv beurteilen kann.

nevercold24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von molyria
20.08.2016, 00:39

Hallo nevercold24,

vielen Dank für die Antwort das ich gut und verständlich finde. Und nein es war nicht zu spät beantwortett.

Beim ersten Beispiel müsste der Mann daran denken bzw. bemerken oder fühlen, dass er die Frau bedrängt? (beim zweiten Beispiel ist das vollkommen klar.)

Machen sowas (bedrängen, grenzüberschreitendes Verhalten)  nur Männern an Frauen? Oder auch Männer an Männer, Frauen an Frauen, Frauen an Männer, Erwachsene an Kinder, Kinder an Erwachsene?

0

Was möchtest Du wissen?