Unterschied zwischen ASP.NET und PHP?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hello there,

nein ASP.NET wird nicht in PHP umkonvertiert, das macht ja auch gar keinen Sinn, da ja eine Homepage mit diversen Sprachen programmiert werden könnte, theoretisch sogar in C. Für C# existiert ja ein eigener Compiler, der die Befehle abarbeitet und in maschinennäheren Code umwandelt, der dann ausgeführt wird. Ersatzweise kann ja für die serverseitige Programmierung auch VB.Net herhalten.

Entscheidend ist, dass ASP.NET keine "Programmiersprache" ist, sondern eher ein Konzept, dass ermöglicht Webseiten auf Basis der .NET-Technologie zu programmieren. Der Vorteil ist, dass .NET sehr viele Klassen und Konstrukte bereits mitbringt, die man bei PHP erst einbauen müsste, in etwa über Libraries. Dafür stellt aber ASP.NET noch eine Markuplanguage zur Verfügung, die an HTML bzw XML erinnert.

Es wird auch keine "zusätzliche" Laufzeitumgebung benötigt, da man in der Regel ASP nur auf Microsoftsystemen betreibt und daher auch schlicht und ergreifend das .NET-Framework als Laufzeitumgebung verwendet.

Zu deiner Frage, was ASP.NET nicht kann, was PHP aber kann.....ist schwierig. PHP kann einige Konzepte nicht ganz so ideal umsetzen wie das ASP.NET kann, da PHP auch noch nicht so lange entwickelt wird, wie etwa C#. Da PHP jedoch speziell für die serverseitige Programmierung von Webseiten konzipiert ist, sind viele Funktionalitäten schon relativ gut implementiert und können daher mit wenig Code umgesetzt werden, etwa die Anbindung an Datenbanken. Um zum Beispiel mit C# auf eine MySQL Datenbank zu kommen, müsstest du eine .NET-Connector Assembly auf deinem Server/bzw. Client installieren, sie über das Konstrukt [reflection.assembly] in das Skript importieren und dann anschließend die Verbindung zum MySQL-Server aufbauen. In PHP ist das Ganze bereits in der Sprachdefinition eingebaut, so dass du nur noch eine Zeile schreiben musst, etwa:

$datenbank = new mysqli("localhost", "root", "", "meine_datenbank");

PHP hat für dich gewisse Vorteile, da es bei weitem die verbreiteste Serversprache ist, mit ganzen 80-85%. Auf der anderen Seite ist PHP einfacher als C#, daher wirst du dich schnell in PHP einfinden, wenn du C# bereits kannst. UND mit PHP bist du plattformunabhängig und kannst auch auf kostenloser Serversoftware arbeiten. ASP.NET funktinoniert nur mit Windows Serverprodukten, daher musst du da meistens für bezahlen.

Hoffe ich konnte dir helfen.

MfG

Alex

Auf dem Server (IIS) läuft dein c#-Code. Wenn ein Client eine Seite anfragt wird diese Serverseitig eigens für ihn erstellt und in HTML-Form (und JavaScript u.ä.) übertragen. Wenn er Buttons drückt geht diese Information auch an den Server und dieser entscheidet was passiert. Probier's doch einfach aus :)

Bitte was? Wie willst du denn ein serverseitiges Skript in JavaScript (das clientseitig ist) "übertragen"????. Zwar stellt Windows Server den Dienst IIS als Plattform für das Ausführen von ASP.NET-Konstrukten zur Verfügung und durch Installieren passender Zusatzmodule kann auch PHP und JSP ausgeführt werden, da die ja serverseitig sind. Aber doch keine clientseitigen Sprachen :O

0

Was möchtest Du wissen?