Unterschied zwischen Aristokraten und Monarchisten (Geschichte)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die meisten Aristokraten waren natürlich Monarchisten. Allerdings nicht unbedingt auf Seiten dieses Monarchen, Ludwig XVI.

Ein bekannter Aristokrat, der Ludwig bekämpft hatte, wo er nur konnte, war der Herzog von Orleans, ein Vetter.

Es gab vermutlich auch (reiche) Bürgerliche, die Monarchisten waren, also die Monarchie als beste Staatsform ansahen. Aber nur wenige waren Anhänger von Ludwig XVI.

Letztlich ist er zwar durch die Revolution umgekommen, aber vorbereitet haben seinen Sturz  zum großen Teil Adelige, die gegen ihn waren. Sie habe jahrelang vor der Revolution alles getan, um die Person des Köngis herabzusetzen. Allen voran der Herzog von Orleans. Sein Stadtschloss, das Palais Royal war ja geradezu das Zentrum des Widerstandes.


Monarchisten sind "Monarchiefans", aber nicht zwingend selbst adlig, Aristokraten sind Adlige.

Was möchtest Du wissen?