Unterschied zwischen Apple Macbook Air und Pro?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das MacBook Air 2017 ist eigentlich von 2015 wo der Prozessor minimal höher tacktet. Das MacBook Air ist ein veraltetes Auslaufmodell, dass in jeglicher Form dem MacBook Pro unterlegen ist. Es ist wesentlich Langsamer, hat keinen Retina Display, eine alte Tastatur, das Trackpad ist klein und kann keinen ForceTouch.

Generell sind MacBook aber sehr gut für Videobearbeitung und auch jedes Gerät kommt mit iMovie womit man schon sehr gut Videos schneiden kann. Etwas Leistung wären aber von Vorteil. Wenn du nicht unbedingt Mobil sein musst ist da ein iMac am besten geeignet. Je nachdem wie aufwendig dein Videoschnitt ist, brauchst du auch mehr Leistung. Wenn du nur Videos aneinander reihst, reicht im grunde jeder Mac aus, aber wenn du mit Muticam und Effekten Arbeiten willst kommst du nicht um ein 15" Gerät mit eGPU

Danke für die ausführliche Antwort! Das MacBook Air kann man ja laut vielen Meinungen überall mithin nehmen (z.B. Rucksack, Tasche, Koffer.. usw.) Geht das mit dem MacBook Pro so einfach wie mit dem Air ?

0
@YurikaMercedes

Beide sind extrem leicht und dünn wobei das MacBook Pro ist bei gleicher Displaygröße nochmal kleiner ist und nur 20g mehr wiegt

wenn du was noch leichteres zu mitnehmen suchst dann gibt es noch das MacBook 12". Das wiegt nur 900g also nochmal 400g leichter als das MacBook Pro/Air

0

Hier gibts für umme eine Datenbank zum Download.

Da kannst Du alle möglichen je von Apple erzeugten Dinge abrufen un detaillierte Daten ansehen und vergleichen.

Die App gibts für Mac in sehr aufwändiger Form, wo man gleich z.B. mehrere Macs auswählen und zum Vergleich gegenüber stellen kann.

Oder etwas abgespeckter für iOS-Geräte:

https://mactracker.ca/

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Grundsätzlich musst Du wissen, das die Pro-Version technisch gesehen besser ausgestattet ist. Sie leisted mehr. Aber das geht auf Kosten des Akku.

Die Air-Version ist dann besser, wenn Du lange oder oft weit weg von jeder Steckdose arbeiten musst. Da diese Version technisch gesehen, nicht ganz so "kräftig" arbeitet wie die Pro-Version hält der Akku im MacBook Air viel länger.

Das MacBook pro ist dann immer vorzuziehen, wenn Du zwar ab und zu ohne Verbindung zum Stromnetz arbeiten musst, aber sonst nie weit weg von der nächsten Steckdose bist. Sie ist technisch gesehen top ausgestattet und arbeitet daher etwas schneller als das MacBook Air.

Die angesprochenen Versionen der beiden Jahre entscheiden sich in der täglichen Areit nicht wirklich stark. Da merkst Du kaum einen Unterschied. Kaufe Dir den preiswerteren Mac!

Bei beiden musst du für 300 Euro das Schnittprogramm dazukamen und der Unterschied liegt bei der Leistung und CD-Fach, Mac Book Pro ist halt einfach besser, besser Graphic/Prozessor usw, aber Air ist kompakter und sehr leicht..

Das Mac Book Air ist dünner aber hat auch weniger Leistung. Das Mac Book Pro ist dicker und hat mehr Leistung. Ich würde lieber wenn du Videos schneidest das Pro vor jedem Laptop bevorzugen bevorzugen.

Was möchtest Du wissen?