Unterschied zwischen Angriff und Gefahr!)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es so definieren. Ich mache mal ein Bespiel.

Ein Angriff ist, wenn du in einer U-Bahnstation bist und eine Person speziell DICH bedroht, verletzt (verletzten will), attackiert etc.

Gefahr ist wenn du in einer U-Bahnstation bist und eine Person generell agressiv rüber kommt, droht, andere Leute belästigt, schlägt etc.

Notwehr und damit §32 ist denk ich klar. Hier muss ein Angriff von einem Aggressor gegen dich selbst erfolgen oder abgewendet werden.

§34 beschreibt z.B. eine Tat welche normalerweise einer Straftat gleichkommt, aber z.B. durch einen Rettungsversuch wiederum nicht strafbar ist. Wenn du z.B. eine Scheibe einschlägst (was Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch etc. gleich käme) um jemanden aus einer Notlage zu helfen.

Ein Angriff ist auch eine Gefahr, eine Gefahr entsteht allerdings nicht immer durch einen Angriff, kann auch andere Ursachen haben.

(weit hergeholtes) Beispiel: du rennst ohne Kopfbedeckung in einer völlig schattenlosen Wüste rum und siehst kurz vor dem Sonnenstich eine Leiche, die meinetegen einen Hut hat. Den Hut darfst du natürlich genau genommen, nicht nehmen, er ist Eigentum eines anderen (ggf. eine Erben).

Wenn du also den Hut nimmst, begehst du einen Diebstahl. Der ist allerdings entschuldigt und bleibt deshalb straffrei, weil du die Gefahr des Sonnenstichs "nicht anders abwenden" konntest.

Was möchtest Du wissen?