Unterschied zwischen Alt-Abiturient und Student im höheren Fachsemester?

1 Antwort

Den Begriff "Alt-Abiturient" gibt es rechtlich überhaupt nicht. Es kann bei einer Bewerbung darum gehen, wie lange das Abitur zurückliegt und ob Du in der Zwischenzeit schon irgendwo immatrikuliert warst. Diese Zeit würde dann von der ansonsten erworbenen Wartezeit abgezogen. Falls Du wieder in den abgebrochenen Studiengang einsteigen willst, so wird das nur möglich sein, wenn Du für diesen Studiengang noch nicht als endgültig durchgefallen gewertet wirst. Auch bei höheren Semestern kann es übrigens Zulassungsbeschränkungen geben, wobei allerdings andere Auswahlkriterien gelten als für Erstsemester. Am besten Du rufst mal das Zulassungssekretariat oder die Zentrale Studienberatung der infrage kommenden Hochschule an. .

Sollte ich Maschinenbau in Aachen oder Darmstadt studieren?

Hey, ich wurde an der RWTH Aachen und der TU Darmstadt für den Studiengang Bachelor Maschinenbau zugelassen. Nun weiß ich nicht genau für welche ich mich entscheiden soll. Habe von Leuten gehört, dass Aachen sehr teuer ist und es sehr schwer ist dort bezahlbare Wohnungen (bis 300€) zu finden. Soweit ich weiß hat die RWTH höhere Drittmittel und deswegen wahrscheinlich bessere Ausstattung aber ich habe auch gehört dass es an der TU Darmstadt einen höheren Praxisanteil im Studiengang gibt.

Habt ihr selbst Erfahrungen mit dem Studiengang gemacht oder habr ihr Bekannte die Maschinenbau an den Unis studiert haben?

Danke im Voraus

...zur Frage

Kann ein Student eines höheren Semesters mit einem Student niedrigeren Semesters studieren?

Hey :)

ich fange dieses Sommersemester an zu studieren. Ich kenne jemanden im selben Studienfach welcher aber bereits letztes Semester angefangen hat.

Ist das so wie in der Schule, dass es immer sozusagen "Klassen" gibt, also immer die selben Leute bzw. auch auf dem selben Wissensstand oder kann es auch sein, dass ein Student, welcher bereits letztes oder vorletztes Semestern begonnen hat, mit mir studiert.

...zur Frage

Zurück in Familienversicherung wechseln im Studium

 Hallo,

wenn man ein Studium beginnt und vorher sozialversicherungspflichtig beschäftigt war, ist man ja selber Krankenversichert. Wenn man allerdings unter 25 ist und BAföG beantragt, sollte man ja in die Familienversicherung zurückkehren. So wurde mir nun auch geraten!

 

Nun meine Frage: Wie lässt sich dieser Wechsel am schnellsten Vollziehen? Was kann man machen wenn der Kontakt zu den Eltern eher schlecht ist, sprich kann man auch ohne Ihre Einstimmung zurück in die Familienversicherung wechseln? Und dritte Frage: Gelten die normalen Kündigungsfristen - also 2 Kalendermonate nach Kündigung findet der Wechsel statt?

Man hätte das Prozedere ja auch vor Studienbebinn vollziehen können - würden sich die Unis doch mal eher entscheiden ;-)

 

MfG und vielen Dank!!!

HartuPB

...zur Frage

Krankenversicherung nach 14. Semestern

Hallo, Ich habe eine kurze Frage.

Wenn ein Student unter 30 Jahre alt ist aber über 14. Semester studiert allerdings dazwischen den Studiengang wechselte (z.B. von Wirtschaftswissenschaften zu Wirtschaftsinformartig oder von Kultur- zu Bildungswissenschaften etc.), wird er dann weiter zum Studententarif in der gesetzlichen Krankenkasse versichert oder muss er sich selbst versichern?

Die Angaben dazu sind leider recht zweideutig. Es ist oft zu hören das er dann aus der Versicherung rausfällt, andererseits wird auch das Gegenteil angegeben unter der Berufung auf die Fachsemester. Auch Wiki Einträge spucken dazu "nur" aus das die Fachsemester eines Studiengangs und nicht die Hochschulsemester angerechnet werden.

Mich würde interessieren was nun stimmt. Wird ein Studiengangwechsel als "Neustart" angesehen oder rechnen die Krankenkassen doch alle Semester zusammen.

Über Antworten würde ich mich freuen.

...zur Frage

Praktikum als angehender BWL-Student?

Ich möchte unbedingt BWL an der Universität in Mannheim studieren! Mitunter den Voraussetzungen sind auch Praktika aufgelistet. Nur ist das Problem, dass ich als Abiturient keine richtigen Praktikumsplätze kriege, da die Betriebe voraussetzen, dass man bereits studiert!

Wie also finde ich als "angehender" Student einen richtigen Praktikumsplatz, der auch von der Universität anerkannt wird?

...zur Frage

Nebenjob als Abiturient?

hallo, ich bin zur zeit in der 11.klasse einer gesamtschuleund mache abitur. ich wollte fragen ob ihr vielleich wisst wie ich mir geld (da ich kein taschengeld krieg)durch nebenjobs oä dazu verdienen kann. ? wenn ja beispiele ich könnet am wochenende und nach der schule ab 16uhr bei clares mhugendubel new yorker und ähnliches habe ich schon gefragt und die meinte 1.nähmen die keine abiturienten sonder studenten an und 2. ist es ab 18 aber ich bin 17jahre alt.

danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?