Unterschied zwischen Akzessorischen Sicherheiten und fiduziarischen Sicherheiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine akzessorische Sicherheit ist fest mit einer Forderung verbunden.

Bestes Beispiel die Hypothek. Sie ist mit dem Kredit fest verbunden. Ist der Kredit getilgt, ist die Hypothek frei.

eine fiduziarische Sicherheit muss mit dem Kredit durch eine Zweckerklärung verbunden werden. DEr Vorteil, wir ein Kredit gewährt und eine Grundschuld eingetragen, so wird die durch eine Zweckerklärung mit dem Kredit verbunden.

Ist der Kredit dann zu 50 % getilgt, könnte bei neuem Kreditbedarf durch eine neue Zweckerklärung die Grundschuld mit dem freien Teil zur Besicherung des neuen Kredits verwendet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinia91
13.06.2016, 18:03

Okay mit der Hypothek ist es mir jetzt klar. 

Bei der Grundschuld ist es also z.B. so:

Ich nehme einen Kredit über 100.000€ auf und die Bank erhält einen 100.000€ Anteil an mein Gundstück, welches 300.000€ Wert ist.

Ich zahle die 100.000€ zurück aber die Grundschuld (100.000€ Anteil an mein Grundstück) bleibt? Z.B. um einen neuen Kredit aufzunehmen?

Bei der Hypothek wäre diese dann frei wenn ich die 100.000€ zurück gezahlt habe oder?

1

Du hast Deine Frage ja schon selbst beantwortet.

Eine Hypothek für den Kredit 01 verwandelt sich in eine Eigentümergrundschuld, wenn der Kredit 01 zurückgeführt ist.

Eine Grundschuld haftet nicht an Kredit 01. Wenn Du Kredit 01 zurückbezahlt hast, entsteht ebenfalls eine Eigentümergrundschuld. Wenn Du dann Kredit 02 aufnimmst, dann verringert sich die Eigentümergrundschuld und die Grundschuld "füllt" sich wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?