Was ist der Unterschied zwischen absolutem und veristischen Surrealismus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Veristisch" ist der S. bei Salvador Dalí:

Die Motive sind scharf und präzise gemalt, aber traumszenenhaft zusammengesetzt. Es gibt klar gemalte, gut erkennbare Elefanten, Giraffen, Schubladen, weite Landschaften ...

"Absolut" (d. h. "losgelöst" von der vertrauten sichtbaren Wirklichkeit) ist der S. bei Joan Miró:

Die Gegenstände sind kaum noch erkennbare, vereinfachte, bunte Symbole: Sterne, Mond, Auge, Vogel, Frau ...

Sieh dir zum Vergleich die Bilder der beiden Künstler an, dann wird es noch verständlicher.

Veristischer oder absoluter Surrealismus gibt es nicht als zusammenhängender Begriff. Die engagiertesten Künstler des Verismus gründeten 1918 die " Novembergrupppe " in Berlin. Der Ver ismus analysierte die Zustände ,die es zu ändern galt.Die Kunstform war eine miniziöse Genauigkeit und markierte den extremen Beginn eines neu erwachenden Realismus. Die schärfsten Analytiker waren Otto Dix u. Georg Grosz u. a.Der Surrealismus in der Ma lerei war später. Hauptvertreter u. a. Max Ernst,Salvatore Dali,Yves Tanguy Rene´Margritte u.a.

Offenbar hattest du noch nicht die Zeit, hier die anderen Antworten zu lesen. Dann würdest du sehen: Leider ist dein erster Satz inhaltlich falsch.

0

Was möchtest Du wissen?