Unterschied Wassertrense (einfach,doppelt gebrochen) und Stangengebiss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Gebiss kann keine dressurmäßige Ausbildung ersetzen.

In der Regel sagt man, dass doppelt gebrochene Gebisse ach o weich sind, dafür sind sie aber viel schwammiger, eben durch das Mittelstück. Ein Stangengebiss wirkt mehr einseitig, angeblich lässt es keine einseitigen Zügelhilfen zu - aber überleg dir mal, wie es wirkt.

Zudem solltest du das Pony nicht auf Stimme ODER Gewicht umtrainieren, sondern unbedingt (!!!!!) auf Gewicht und zum Teil auf Stimme. Reite mit dem Pony Dressur im Gelände, auf dem Platz. Hauptsache es reagiert mehr auf dein Gewicht, vorausgesetzt du weißt genau, wie man es einsetzt. Das ist nämlich hohe Kunst und nicht einfach nur "hinten reinsetzen".

ich würde es einfach mal ausprobieren. dann siehst du, wie das pony auf das gebiss reagiert, ob es gut passt, es mit der zunge da gut zurecht kommt und auch ob du es besser reiten kannst und leichter klar kommst! lg :)

gibt es da keinen festen Unterschied ? hätte nur einen Rasenweg zum Üben und kann sonst nur im Gelände reiten, da wäre es ratsam zu wissen, was es für einen allgemeinen Unterschied zwischen Wassertrense und Stange gibt.

0

Was möchtest Du wissen?