Unterschied Wankelmotor zu anderen Motoren?

7 Antworten

Der Wankelmotor ist ein Rotationskolbenmotor (RKM), der nach seinem Erfinder Felix Wankel benannt worden ist. Es existieren prinzipiell zwei kinematische Versionen: Der Drehkolben-Wankelmotor (DKM 54) und der Kreiskolben-Wankelmotor (KKM 57), wobei die Zahl für das Jahr der Entstehung steht. Bei einem Wankelmotor wird die Verbrennungsenergie ohne den Umweg einer Hubbewegung, wie es bei Hubkolbenmotoren (HKM) der Fall ist, direkt in eine Drehbewegung umgesetzt. Wirtschaftliche Bedeutung konnte nur der von Hanns Dieter Paschke konzipierte Kreiskolben-Wankelmotor erlangen, der allgemein als Wankelmotor bezeichnet wird.///dies ist bei anderen Motorn nicht!:::::Hoffe konnte helfen!

Der Zylinder im Wankelmotor fürt wie ein Elektromotor eine Kreisbewegung aus.Bei anderen Verbrennungsmotoren ist der Arbeitsweg des Kolbens horizontal.Diese horizontale Bewegung muß dann durch die Kurbelwelle in eine kreisförmige umgewandelt werden.Beim Wankelmotor ist das nicht der Fall.Auf die gekröpfte Kurbelwelle kann verzichtet werden

Das erklärt Wikipedia ziemlich gut, sogar mit animierten Bildern.

Was möchtest Du wissen?