Unterschied Vorladung bei Kriminalpolizeiinspektion und bei Polizei?

6 Antworten

Du schreibst  nicht  warum  Du  die  Vorladung  erhalten  hast.  Bist  Du  nur  Zeuge ,  dann  lies  das  Kleingedruckte -  da  steht  drin,  dass  Du  nicht  erscheinen  musst. Anders  sieht  es aus wenn  Du  verdächtigst wirst - dann  wird  ein  Bußgeld  fällig wenn  Du  nicht  erscheinst---  und  sogar  Haft ist drin. Überlege  Dir  also  gut  was  Dz  tust  ..... 

Du kannst diese Vorladung auch ignorieren. Du hast nur eine Vorladung von der zuständigen Fachdienststelle bekommen, mehr nicht. Erst beim Gericht musst du erscheinen - da holt man dich notfalls auch mit Polizeigewalt hin.

Ignorieren solltest du das auf keinen Fall. Wenn die Polizeibeamten mit dir reden wollen, dann tun sie das...und wenn du nicht selbst kommst, dann wirst du vorgeführt.

Ob du zu dem Termin allerdings eine Aussage machst, das steht auf einem ganz anderen Blatt.

Nö, es darf einem nicht zum Nachteil ausgelegt werden, wenn man nicht hingeht - wird in den meisten Fällen auch geraten. Man muss sich schließlich nicht selbst belasten.

0
@Johannisbeergel

Stimmt, und deswegen musst du keine Aussage machen. Aber wie schon in einer anderen Antwort zu lesen: Es wird Zeit für einen Anwalt!

0

Totaler Unsinn. Niemand muss einer polizeilichen Vorladung folge leisten.

0

Was möchtest Du wissen?