Unterschied von Erfolgsdelikt und Taterfolg

1 Antwort

Das ist wie wenn du nach dem Unterschied zwischen Haus und Apfel fragen würdest. Diese beiden Begriffe stehen in keinem Konkurrenzverhältnis zueinander. Bei einem Erfolgsdelikt muss ein (Tat-)Erfolg herbeigeführt werden, um den Tatbestand zu verwirklichen.

Z.B. ist die Sachbeschädigung ein Erfolgsdelikt. Der Taterfolg ist u.a. das Zerstören der fremden Sache.

Okay und wie sieht es dann z.B.  mit einer Drohung aus?

Ich hab von meiner Schule nur ein Blatt bekommen und da steht leider nur "Taterfolg (bei Erfolgsdelikten)" und ich kann damit leider nicht so viel anfangen

0
@Summerelf

Auf was für einer allgemeinbildenden Schule lernt man denn Strafrecht? Der Straftatbestand nennt sich Bedrohung und wäre z.B. ein Tätigkeitsdelikt, da hier ein bestimmtes Tun und nicht die Herbeiführung eines Erfolgs unter Strafe gestellt wird.

0
@Ronox

Eine Drohung (mit einem Vergehen) könnte auch eine Nötigung darstellen. Die Nötigung ist ein Erfolgsdelikt. Der Taterfolg der Nötigung ist ein Handeln, Dulden oder Unterlassen des Opfers.

0

Wie rechnet man Proportional und antiproportional?

Hallo ich schreibe morgen eine Arbeit und versteh es einfach nicht wie ich proportional rechnen muss und antiproportional und den Unterschied versteh ich auch nicht kann mir einer vllt das noch mal richtig erklären?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen wlan und wifi?

Also was ist der Unterschied zwischen WLAN, wifi, hotspot, bluetooth, tethering. bitte ganz einfach erklären, sonst versteh ich es nicht ._.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Hydroxid.Ion und Hydroxidgruppe?

wir sollen erläutern was der unterschied ist. versteh ich echt nicht. könnte es mir jmd erklären? ^.^ lg

...zur Frage

Genitivus Objectivus

Hallo Ich versteh einfach nicht, was der Unterschied zwischen diesem Genitiv und allen anderen Genitiven ist! könnt ihr mir erklären, was das ist und wie man das übersetzt ?

...zur Frage

Warum werden Boxprofis nicht wegen Körperverletzung bestraft?

Beim Boxkämpfen werden beteiligte Sportler oft verletzt, gelegentlich stirbt jemand sogar im Ring. Im Unterschied zu anderen Sportarten sind solche Verletzungen keine Unfälle - vielmehr prügelt man ganz absichtlich den Gegner in der Hoffnung, dass er sich nicht zu verteidigen schafft.

Wie schaffen es Boxprofis, nicht wegen Körperverletzung (oder gar Mord) im Ring vor Gericht zu landen?

Schließlich wenn es auf der Straße eine Prügelei gibt und es zu Verletzten oder gar Toten kommt, gibt's immer Ermittlungen - selbst wenn die Prügelei einvernehmlich war und keine Unbeteiligten zu Schaden gekommen sind. Was unterscheidet rechtlich einen Boxkampf von einer einvernehmlichen Prügelei auf der Straße?

Oder kann man auch eine "normale" Prügelei rechtlich so gestalten, dass selbst im Falle von Verletzten oder gar Toten niemand bestraft wird? Z. B. ich vereinbare mit jemanden, mit ihm bis zum Tode zu kämpfen - und der Sieger bleibt straffrei, weil alles einvernehmlich war? Geht das?

...zur Frage

Was ist der unterschied zwischen hook und beat?

kann mir das bitte jemand erklären? ich versteh es irgendwie nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?