Unterschied Verwaltungswirtschaft und Kreisinspektoranwäter (duales Studium)?

...komplette Frage anzeigen Dies ist zum Thema Verwaltungswirtschaft  - (Beruf, Ausbildung, Studium) Dies bezüglich des Kreisinspektoranwäter  - (Beruf, Ausbildung, Studium)

1 Antwort

Im Grunde genommen ist ein und das selbe.

Jedoch haben die Verwaltungsfachwirte zugenommen.

Das immer nach Sinn und Zweck der Einsetzbarkeit sein.

Wen du ins Ausländeramt willst solltest du Englisch  oder Franz. können.

Bis vor 15 Jahren war im Gesamten Kreisgebäude hier nur 1 Beamter der Englisch konnte
Ich war im Öffentl.dienst In einer Gemeinde. da werden in der Regel auch oft nur Angestellte genommen, die durch Kurse Bis Verg. A12 kommen konnten mit Realschulabschluss. (guter HS auch)

Mit Abitur kannst du beides locker schaffen. Auch Fachabitur in Niedersachsen wird voll anerkannt. Außer in Medizin. Das muß erst noch warten.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

i

Bley1914 27.02.2017, 21:52

Meines Wissens ist der Inspektoranwärter , für den Kreis vorgesehen. Beim Diplomverwaltungsfachwirt, ist anders da muss du dir eine Stelle suchen.   -unter vorbehalt--

0
Jeeenni8 27.02.2017, 21:52

Und wo werden diese Berufe ausgeübt also in welchen Unternehmen oder öffentliche Betrieb ?

1
Bley1914 27.02.2017, 22:00
@Jeeenni8

In Öffentlichen Verwaltung von Gemeinden bis zum Land.

Mann kann am besten beim Landkreis lernen und dann bei passender Gelegenheit zu einer Gemeinde oder Stadt wechseln.
Wer jedoch höher will ist in Hannover besser dran.
In Oldenburg am Nieders, Studieninstitut. kann das auch gemacht werden. Da werden so wie ich auch nebendienstliche Ausbildungen angeboten Quereinsteiger

0
Jeeenni8 27.02.2017, 22:08

Also könnte man sich quasi in einem Landkreis ausüben ? Und welches von den beiden davon hat mehr Vorteile ?

1
Bley1914 27.02.2017, 22:18
@Jeeenni8

Ich war Quereinsteiger und der Landkreis ist der Mittelpunkt zwischen Gemeinden/Städte und zum Land Niedersachsen.
So gut mir bekannt ist kann man auch zu den Verwaltungsdienst der Polizei gehen./ Aber die haben auch ihre eigenen Institute.
Ich kenne Personen die waren als AZUBIS beim Landkreis und sind in 20 Jahren immer noch Inspektor . Bußgeldstelle/Oberinspektor

Man braucht einfach den Mut auch mal was zur Weiterbildung zu tun. Oder auf eine Stelle bei einer Stadt oder Gemeinde als Bauamtleiter. oder so.

0
Bley1914 27.02.2017, 22:20
@Bley1914

Der Landkreis Cloppenburg hat sein Personal in 10 Jahren um250 Personen aufgestockt.

0
Jeeenni8 27.02.2017, 22:24

Und welche der beiden Berufe werden öfter ausgeübt Bzw bevorzugt? Und welche Zukunft können diese haben?

1
Bley1914 27.02.2017, 23:30
@Jeeenni8

Das der Chef . Bei der Gemeinde bei der ich war, und Verwaltung.Diplom.  der nimmt lieber diese, für stellvertr.
Aber im allgemein sind die der Beamtenlaufbahn immer auf der sicheren Seite. Sie haben einen sichere Arbeit mit 5 Jahre bis zur Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit. Wie das bei den anderen ist weis ich nicht da ich schon 12 Jahre raus bin.

0
Bley1914 27.02.2017, 23:41
@Bley1914

Ich habe mir den Stoff nochmal angeschaut, der war vor 30 Jahren fast genauso. In der Lehre Grundwissen, Angestellten l. Grundwissen mit mehr Fleisch.  II Prüfung = der Schinken.

Der Vergleich hinkt aber es wurde uns damals auch so erklärt.
Der Angest. Lehrg. ist die Vorausetzung des geh, Dienstes.

Bei dem damaligen Lehrgänge waren welche im Beamten oder andere im Angest. Verhältnis.

0

Was möchtest Du wissen?