Unterschied UML und Agiles UML

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

UML ist eine graphische Notation zur Beschreibung von Software-Architektur.

Als Notation kann UML überhaupt nicht agil sein. Wer also von "agilem UML" spricht, der redet einfach nur Blödsinn.

Wer sich über agile Software-Entwicklung informieren möchte, der fange z.B. an auf der Seite http://greiterweb.de/spw/AgileMethods.htm

0
@grtgrt

Die endgültige, i.A. einzig akzeptable Definition von Agilität im Software Engineering findet sich auf Seite http://greiterweb.de/spw/Understand_Agile.htm .

Leider aber verwechseln die meisten Software-Entwickler Agilität mit SCRUM.

SCRUM aber ist nur gut für kleine Teams und kleine Projekte (und eigentlich nur für solche, in denen Prototyping gemacht wird, Test oder Fehlerbehebung).

Wer anderes glaubt und zu praktizieren versucht, handelt allzu naiv.

0
@grtgrt

Marcus Raitner (ein Vollblut-Projektmanager) stellt ganz richtig fest:

Die Vorgehensweise im Projekt muss passend sein und nicht standardisiert. Was da aber unter dem Schlagwort Scrum oder agiles Vorgehen in der Praxis verstanden und vor allem missverstanden wird, ist vorsichtig ausgedrückt abenteuerlich.

Quelle: http://fuehrung-erfahren.de/2013/12/scrumbut-ein-bisschen-agil/

0
@grtgrt

In einem Projekt agil zu arbeiten (und zu reagieren) bedeutet in erster Linie Wendigkeit, also die Fähigkeit schnell auf Unvorhergesehenes reagieren zu können und auch zu wollen.

Agiles Vorgehen bedeutet per Definition, dass der Aufgaben-Umfang vom Auftraggeber ebenso wie vom Auftragnehmer als flexibel anerkannt sein muss und dass dieser Umfang in kleinen Häppchen priorisiert, umgesetzt und in kurzen Feedbackschleifen erprobt wird.

0

Was möchtest Du wissen?