Unterschied Staub- und Milbenallergie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eigentlich gibt es da keinen unterschied. milben kommen in dem staub vor und damit ist das genau dasselbe. Und allergisch bist du eigentlich auch nicht auf den Staub oder die Milben, sondern genauer gesagt auf den Kot der Milben. Es gibt einige Tipps und Tricks, wie man die Milbenbelastung zuhause etwas reduzieren kann. Hier gibt es eine richtige Checkliste für den Hausgebrauch zum Download: http://www.nie-wieder-taschentuecher.de/allergie-u-therapie/ausloeser-allergie/hausstaub-milben.html

Da ich selber unter beiden Allergietypen und jedes Jahr auf neue damit zu kämpfen habe ist einfahc zu sagen: Du bist nicht auf die Milben allergisch sondern auf den von denen ausgeschiedenen Kot. Je nach Mensch wirkt sich dieser unterschiedlich aus, bei mir ist es einmal mit einem üblen Asthmaanfall geendet.

Beim Hausstaub selber ist es alleine die Staubmilbe auf die Du allergisch reagierst.

In beiden Fällen hilft aber ein Notfallmedikament (bei mir Salbutamol) und wenn Du zusätzlich mit Heuschnupfen zu kämpfen hast am Morgen eine Tablette Loratadin (gibts in der Apotheme als "Lora-ADGC" 50 Stück für 5€).

Ahh, ein Leidensgenosse... das hat mir der Arzt noch nicht erklärt... jetzt bin ich schlauer... Was ist eigentlich mit Feinstaub! Und wie geht man mit Nachbarn um, die durch ihr Fehlverhalten Feinstaub verursachen, die einem Allergische Asthmaanfälle verursachen... kann man dagegen angehen?

0

Ich habe nicht gefragt wonach ich allergisch bin und wie ich mir zu helfen habe, sondern worin der Unterschied - wenn es denn einen gibt - zwischen einer Staub- und einer Milbenallergie liegt.

0

Staub auf dem Zimmer bekommen

Hallo.

Ich habe eine Hausstaub-Allergie & in meinem Zimmer fliegt viel Staub herum. Was gibt es da für Hausmittelchen, die den Staub entfernen können.

Einen Luftfilter kann ich mir nicht leisten, da ich finanziell nicht gut bestückt bin..

Hoffe mir kann jemand helfen.

...zur Frage

Staubalergie hilfsmittel für heilung?

Weil ich mein leben lang morgens ca. 10-15 mal niesen musste , habe ich mir letztendlich gesagt gesagt das ich zum arzt muss , so . Ich war ein Allergietest machen und es hat sich heraus gestellt das ich allergien gegen paar tiere ( katzen hamster usw) und gegen milben ( staub ) habe . Sie hat mir empfohlen das ich neue Bett bezüge kaufen soll , die für allergiker gedacht sind und meine klamotten auf dem gang ausziehen soll und nicht im zimmer - Allgemein einfach fern von staub bleiben - jedoch habe ich das problem das in meinem zimmer eine enorme menge von staub ensteht - da wir etwas weiter oben wohnen ( gebäude ) kommt irgendwie mehr staub hinein als bei den anderen wohnungen unter uns . Könntet ihr mir vielleicht sagen was ich noch tuhen könnte damit hier kein staub lagert ? ( außer putzen , weil ich das nicht jeden Tag machen kann , ich tuh staubsauge und staubwischen nur 1-2 mal in der woche ) . In den anderen räumen siehts wunderbar , staubfrei aus , nur bei uns kommt nach jedem Tag staub hinein . Sollte ich für sowas ein Luftfeuchtigkeitsverteiler kaufen oder was gibts da auf dem markt für staub alergiker ? Ahja und gegen die Tiere hat der arzt mir paar pillen verschrieben , die ich vor dem antreffen der tiere (ca 30 min ) eine pille schlucken muss , sozusagen als schutz

...zur Frage

Wegen Haustaub Milben morgens geschwollen Augenlider was tun?

Ich habe jeden Morgen starke Augenlider Schwellungen habe Asthma und Hausstaub Allergie. Ich habe ein extra Bett dagegen aber anscheint bringt das nichts

...zur Frage

Wie werde ich eine staub allergie los?

Lg sam

...zur Frage

Wie entferne ich am bestens Staub?

Abend, meine Frage lautet wie entferne ich am besten Staub. Ich habe ein Dachgeschosszimmer und da die Fenster quer Richtung zur Sonne gehen entsteht extrem viel staub ob auf den Boden Spiel oder Tisch ect. Staubsaugen bringt nicht viel.. Danke! (:

...zur Frage

Leicht bräunliche Flecken auf der Matratze

Hallo zusammen,

nachdem ich die letzten Tage Stiche über Nacht am Fuß erhielt, sowie Oberschenkel, wurde ich etwas besorgter. Ich habe nun gründlich gereinigt aber half nichts. Ich habe nun den Bezug der Matratze zum Waschen gegeben. Darunter sind sehr viele leicht bräunliche Flecken in unsymetrischer Verteilung. Ich hoffe man kann die Bilder sehen bzw. ist erkennbar was ich meine.

Gibt es aus der Community ähnliche Vorfälle?

Vielen Dank vorab Marco

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?