Unterschied Stationäre Klinik ; Tagesklinik?

9 Antworten

Kommt darauf an, mit was Deine Belastungsstörung usw. zusammen hängt. Wenn es was ist, wo Du abends zu Hause daran erinnert wirst oder so, würde ich da bleiben.  

Ich würde sowieso immer da bleiben, weil ich erst mit dem Zug fahren müsste. K.A. wie das bei Dir ist.  

War auch mal in der Psycho. und fand es gut, gleich da zu schlafen. 

Solltest Du genaueres dazu wissen wollen, schreibe ich Dir per Kompli, wie es bei mir war! Wo Du hin kommst, könnte es bissl anders sein, aber in etwa, ist es sicher gleich, denke ich!  

Alles gute, für Deine Genesung!  ::-)

Es kommt immer ein wenig darauf an, wie man sich selbst fühlt. In manchen Situationen ist es besser, nicht nach Hause zu gehen und auch an den Wochenenden zu Hause zu sein. 

In manchen Fällen ist eben stationär besser. Es ist immer jemand da, auch nachts und am Wochenende.

Du musst entscheiden, womit Du besser klar kommst. WEnn Du damit auskommst, dass Du dann abends und nachts eben erst mal keinen Profi vor Ort hast, ist das okay.

Wenn es zu heftig ist, ist stationär besser.

Aber was spricht dagegen, es erst ambulant zu versuchen und wenns gar nciht geht, kannst Du immer noch stationär gehen.

wow, danke!! Du hast mir grad echt weiter geholfen, aber denkst du das geht auch ? Wenn man sagt man möchte es erst so versuchen & wenn es garnicht geht, dann stationär aufgenommen zu werden?

0
@billchen94

Ich bin mir nicht sicher, aber ich wüsste nicht, was dagegen spräche.

1
@sozialtusi

Das geht auf alle Fälle. Ich hab das mit den selben Diagnosen so gemacht. Viel Erfolg.

1

Hilfe!Angemeldet in stationärer Klinik, möchte aber wechseln in Tagesklinik. Wie reagiert die Krankenkasse?

Hallo liebe Mitmenschen,

Ich bin seit einem Jahr arbeitsunfaehig und erhalte Krankengeld(Burnout).Seit Maerz kuemmere ich mich um einen Klinikaufenthalt,der mir vom Hausarzt und Psychologin nahe gelegt wurde. Seit August bin ich auf der Warteliste fuer eine stationaere Akutstation.Es gab aber von Anfang an Probleme mit dieser Klinik,erst wurde mir das medizinische Einzelzimmer nicht gewaehrt obwohl mit Arztin vor Ort besprochen. Nach langer Diskussion wurde es dann doch gewaehrt. Dann sind staendig auf dem Postweg Unterlagen "verloren gegangen",ich musste staendig irgendwelchen Dingen hinterherrennen,was mir momentan durch meine Krankheit sowieso schwer faellt. Dann wurde ich Mitte Oktober von der Klinik und 2 Sachbearbeitern meiner Krankenkasse angerufen,ich soll sofort die Koffer packen es kann jeden Moment losgehen,spaetestens aber bis 15.11. Nun habe ich bei der Klinik angerufen, scheinbar steht noch kein Termin fest es kann noch dauern. Alles laeuft hier schief und habe mittlerweile weder "Lust" dorthin zu gehen noch habe ich Vertrauen in diese unzuverlaessige Klinik. Was mich auch erschuettert hat und sehr schwer zu verstehen ist,an Weihnqchten findet 5 Tage(mit Wochenende) keine Behandlung statt man darf aber nicht zu seiner Familie fahren,man darf ueber Nacht nicht weg sein. Das belastet mich am meisten,zu wissen ich sitze 5 Tage alleine rum,kenne niemanden, keine Aktivitaeten und das an Weihnachten. Ich habe Angst kranker rauszukommen als ich bin. Ich moechte gerne in die Tagesklinik und mit meiner Krankenkasse sprechen ob das nicht moeglich ist. Hat da jemand Erfahrung gemacht oder kennt sich in dem Gebiet aus?Ich fuehle mich bedraengt und gezwungen etwas zu tun was ich nicht will. Bitte helft mir!

...zur Frage

Wie lange dauert es vom Antrag bis zur Annahme einer stationären Klinik?

Hallo, ich bin nun seit 2 Jahren in Psychotherapie wegen Depressionen und einer Angststörung und merke seit langer Zeit keine großen Fortschritte mehr. Deswegen wollte ich eine stationäre Klinik ausprobieren, da wo man so 6-8 Wochen bleibt und verschiedene Formen der Therapie bekommt. Weiß jemand wie lange es dauert bis man da angenommen wird. Ich weiß es ist immer verschieden und am besten sollte ich die Klinik selbst anrufen mich interessiert es aber trotzdem. LG

...zur Frage

Ist stationäre Psychotherapie besser oder eine tagesklinik?

Ich habe Depression ritze mich hasse mich selber habe schon 3 selbstmordversuche hinter mir. Ist es besser Psychotherapie stationär oder tagesklinik

...zur Frage

Tagesklinik oder Stationäre Klinik?

Hallo,
ich war vorgestern zur Vorstellung in der Psychiatrie bzw. Klinik (wegen regelmäßiger Suizidgedanken, Schwere Depressive Episode und SvV). Ich habe die Auswahlmöglichkeit zwischen einer Tagesklinik in meinem Heimatort (10 Minuten mit der Bahn) oder einer Stationären Klinik, in einer naheliegenden Stadt (autofahrt ca. 40min). Ich tendiere momentan zu der Tagesklinik, da ich mich kenne und weis wie ich reagiere wenn ich sofort aus meinem Umfeld "rausgerissen" werde. Nunja, ich habe bis nächste Woche Freitag Zeit mir das alles zu überlegen. Allerdings will ich bis dahin nicht zu Schule. Ich bin alleine schon heute Morgen um 05:00 Aufgewacht mit dem Gedanken "ich kann das alles nicht mehr..". Meine Mutter meint, sie hätte den größeren druck, das eine Klinik nicht die richtige entscheidung ist usw.. Sie mischt sich die ganze Zeit in meine entscheidung ein und will mir von einer Klinik abraten, obwohl mir alle meine Psychologen dazu geraten haben. Ich möchte nicht bis nächste woche freitag warten, ich weis das ich das bis dahin nicht schaffe. Die Stationäre Klinik ist mir auch nicht wirklich gut in "erinnerung".. Dort wurde mal ein Mädchen von einem Jungen mit Schizophrenie erstochen. Alle hocken aufeinander (Leute die dort geschlossen untergebracht sind, sind mit normalen Stationären Klinikbesuchern untergebracht) und die Klinik ist sehr ungepflegt..
Wenn ich mich bei der Psychologin melde, mit der ich das Aufnahmegespräch hatte, und ihr schildere das ich mir das bereits genau überlegt habe und ich nicht bis Freitag warten kann, was würde sie dann machen können? Es müsste ja auch noch einiges besprochen werden wie sie sagte und sie ist nur Freitags in der Klinik. Morgen ist auch kein Termin mehr Frei.
An die die erfahrung mit klinikaufenthalten haben: ist eine tagesklinik das richtige? Wie lerne ich damit umzugehen und was habt ihr für erfahrungen?

...zur Frage

Gibt es eine Klinik/Kur oder Reha Einrichtung die während der stationären Behandlung Therapeutisches Reiten anbietet für psychisch erkrankte Erwachsene?

Ich bin 29 und suche nach einer Klinik/ Kur oder Reha Einrichtung mit stationärer Behandlung für psychische Erkrankungen, wo ich im Programm Therapeutisches Reiten habe. Meine Diagnosen

Borderline

Depression

Angststörung

Essstörung

Posttraumatische Belastungsstörung

Ich liebe Pferde und habe angefangen mit dem Reiten als ich 3 Jahre alt war.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?