Unterschied Sonderfahrt und Fahrstunde?

2 Antworten

Die Sonderfahrten sind die Pflichtstunden, also die 12 Sonderfahrten musst du absolviert haben, damit du in die Praktische Prüfung gehen kannst. Die Sonderfahrten bestehen aus 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Dunkelheitsfahrten.

Nach dem du die 12 Sonderfahrten hinter dir hast, kannst du theoretisch in die Praktische Prüfung gehen, aber das musst du mit deinem Fahrlehrer abklären, ob du noch Übungsstunden brauchst, damit du sicherer wirst.

Wie viele normale Fahrstunden dann mindestens?

Mindestens soviel das Du die Fahrprüfung bestehen könntest.

Eine vorgeschriebene Mindestanzahl an "normalen" Fahrstunden gibt es nicht.

Wie viele Fahrstunden habt ihr gebraucht (ohne Sonderfahrten)?

Hey, wie viele Fahrstunden habt ihr gebraucht? also 1 Fahrstunde sind ja 2x 45min
Also wie viele Doppelstunden hattet ihr? ( ohne Sonderfahrten)

...zur Frage

Wie viele Fahrstunde ohne Sonderfahrten muss man durchschnittlich machen?

Morgen hab ich mein 12. Fahrstunden und ich kann Auto fahren. Blinken, Schalten etc. außer Parken und Wenden.

Kann ich die Fahrstunden überspringen und auf meine Sonderfahrten zu machen ist das möglich?

...zur Frage

Was kosten eure Fahrstunden?

Hallo,

ich wollt mal ein bisschen vergleichen, was Fahrstunden so kosten...

Ich mach mal den Anfang: Normale Fahrstunde 45€ , Sonderfahrten 55€.

Wie ist das bei euch?

Lg

...zur Frage

Führerschein - wie viele Übungsfahrten mindestens?

Liebe Community, ich suche mich gerade nach einer Fahrschule um & will mir ausrechnen, wie viel ich mindestens für den normalen PKW-Führerschein bezahlen müsste. Ich weiß, dass man 12 Sonderfahrten machen muss - also Landstraße, Autobahn und Dämmerungs- bzw Nachtfahrt. Aber wie viele normale Übungsstunden muss man MINDESTENS gemacht haben? Da gibt es doch sicher eine gesetzliche Untergrenze, so wie bei den Sonderfahrten? Danke und LG

...zur Frage

Wieviele Fahrstunden sind pflicht?

Hallo

Es gibt eine vorgeschriebene Anzahl von Sonderfahrten, aber gibt es die auch für "normale" Fahrstunden?

Eigentlich würde es ausreichen in einer Fahrstunde den Fahrlehrer von seinen Fähigkeiten zu überzeugen (erworben auf dem Verkehrsübungsplatz und schwarz fahren mit Papa ;) )und dann die Sonderfahrten zu machen.

Dazu noch die Pflichtstunden in der Theorie....

Kann mir der Fahrlehrer vorschreiben wieviele "normale" Fahrstunden ich machen muss oder kann ich mir das selber aussuchen?

Danke

...zur Frage

Zusätzliche Fahrstunden privat aber ohne Protokollierung?

Hallo!

Ich bin schon 18 und aus Österreich und werde bald mit dem B Führerschein anfangen, nur mir sind noch einige Sachen unklar und hoffe, dass noch wer Erfahrung damit hat.

Bei der Fahrschule ist mir beschrieben worden, dass es die duale Ausbildung gibt (6 Fahrstunden mit dem Fahrlehrer, 1000km mit einer Begleitperson, wobei das protokolliert werden muss, und dann noch eine Beobachtungsfahrt + Prüfungsvorbereitung usw.),

die Vollausbildung ( alle Fahrstunden werden mit dem Fahrlehrer gemacht) und,

soweit ich es richtig verstanden habe, gäbe es noch die Möglichkeit, die Fahrstunden mit dem Fahrlehrer zu machen und noch zusätzlich Stunden mit einer Begleitperson, wobei die Anzahl der gefahrenen Kilometern egal ist und diese Stunden nicht protokolliert werden müssen.

Habe ich die 3. Möglichkeit richtig verstanden? Ich bin mir unsicher, weil ich im Internet keine zusätzliche Infos finde.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?