Unterschied Sata 2 und Sata 3?

5 Antworten

Macht keinen Unterschied beim Recoden.

SATA ist das Übertragungsprotokoll für Datenträger. SATA-III ist derzeit das Schnellere. Aber Datenträger, RAM und Prozessoren haben Puffer, welche den Datentransfer zusätzlich zum Programm selbst sichern und steuern, so dass es hier keine Probleme gibt.

Außerdem kann man beim Recoden die Geschwindigkeit einstellen und je langsamer diese ist, umso geringer ist die Wärmeentwicklung in den Prozessoren. Hier liegt nämlich das eigentliche Problem und nicht im Fest-Speicher.

Dabei kommt es dann auch weniger auf die CPU/GPU-Architektur an, sondern auf die richtige Kühlung. So kann man bereits mit nur einem Kern beste Ergebnisse erzielen, wenn die Kühlung hinreichend ausgestattet ist.

Also spar Dir das Geld für überteuerte Hardware (Intel) und besorg Dir die richtige Kühlung.

Mir ist nicht klar, was genau Du mit Video rendern meinst, aber wenn es wirklich um rendern geht, dann ist das rechenintensiv und CPU und RAM sind eher der Flaschenhals.

Ob Dein Festspeicher mit 3 GBit/s oder 6 GBit/s angebunden ist, kommt erst bei SSDs zum tragen und wenn die Daten dann auch entsprechend schnell verarbeitet werden können.

Insofern wirst Du vermutlich kein Zugewinn sehen können.

SATA 3 ist halt ein schnellerer Anschluss

Was möchtest Du wissen?