Unterschied Reimform/ Reimstellung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun ja, das eine beschreibt den Sachverhalt, den das andere begrifflich fixiert.

Mit "Reimstellung" kann gemeint sein die Position der reimenden Silben im Vers (Eingangs-, Binnen- und Ausgangsreim), in der Regel aber die Stellung der (End-)Reime in der Strophe. Beipiel für Reimstellung: aabb; der Begriff dafür ist "Paarreim". Die Reimform ist dann der Begriff, der die Reimstellung bezeichnet.

aabb - Paarreim abba - umarmender Reim, Blockreim abab - Kreuzreim xaxa - halber Kreuzreim (Volkslied) (x = beliebig zu füllen) aabccb - Schweifreim

In der Regel korrespindieren Reimformen mit Gedichtformen (das Sonett verlangt z.B. abba in seinen Quartetten, das Ritornell axa bxb ...); Es gibt aber auch komplexere Reimordnungen, die ganze Gedichtformen definieren:

abababcc - Stanze abab cdcd efef gg - englisches Sonett aba bcb cdc ... italienische Terzine

und einige andere ... ;-)

Was möchtest Du wissen?