Unterschied Pc und Server?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An sich kannst du auch jeden PC als Server nutzen..

Richtige Server unterstützen oft mehrere CPUs, viel RAM und viele Festplatten. Noch dazu lassen sich einige Bauteile während des Betriebs austauschen ohne den Server vorher abschalten zu müssen.

Softwaretechnisch ist das auch darauf ausgelegt dauerhaft zu laufen, möglichst ohne Neustart. Viele Dinge die du an deinem PC brauchst sind da halt nicht nötig dafür sind Dinge wie Virtualisierung oder Remoteverwaltung wichtiger.

Zusätzlich gibt es noch Remote Management Systeme wie IPMI, eventuell mehr Sensoren (im Gehäuse, auf dem Board), HotSwap (Festplattentausch), deutlich mehr PCI Express Lanes (Intel Xeons, oder AMD Epycs). Multi-CPU mit Crossconnect, diverse Prozessor-Features die eventuell keinen Einzug in Desktop-CPUs erhalten.

Außerdem sind im Regelfall Virtualisierung und Multithreading eher ein Thema, als die Single-Thread Performance wie bei einem I7. Lieber mehr langsamerere, aber in der Summe performantere Prozessorkerne, als wenige sehr schnelle.

Das Netzwerk ist auch ein Thema, Server werden oft mit mindestens 10 Gbit/s angebunden, öfters auch im Bond (mehrere Schnittstellen zusammengelegt. Nicht untypisch sind auch 2 x 100 Gbit/s mittels QSFP+ und Glasfaser (oder auch entsprechender Kupferkabel).

Das Thema ist aber sehr umfangreich und nicht kurz und bündig zusammen zu fassen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Harware ist auf ein 24/7 betrieb ausgelegt . und hat viele spielereien , wie mehrere prozessoren etc etc

Was möchtest Du wissen?