Unterschied Nadelakupunktur zu Laserakupunktur, wann entscheide ich mich für welche Behandlung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entscheidend ist m.E. erst mal die Diagnose. Es gibt in der Grundstufe ca. 360 Akupunkturpunkte, in der zweiten Stufe ca. 720; und in der dritten Stufe ca. 1440.

Jetzt muss man schauen, wo ist der ursächliche Punkt für die Störung. Dazu stehen verschiedene Diagnoseinstrumente zur Verfügung wie: Pulsdiagnose, Beschaffenheit und Druckempfindlichkeit der Haut. Diese Diagnoseinstrumente müssen dann an den Akupunkturpunkten ausgerichtet werden.

Das ist alles nicht einfach, dazu muss man sich der Therapeut in die energieverhältnisse einfinden; und dazu braucht man jahrelange Erfahrung Man muss ja auch bedenken, dass die Meridiane und Akupunkturpunkte bei jedem Menschen verschieden laufen.

Tabellen und Tafeln über die Akupunkturpunkte sind dabei immer nur als grobe Anhaltspunkte zu verstehen; der Chinesische Arzt richtet sich in erster Linie nach seiner praktischen Erfahrung, und seinen eigenen Fähigkeiten sich in die Energieverhältnisse des Patienten einzufinden.

Hat man die Punkte gefunden, die man behandeln möchte, so gibt es verschiedene Methoden, z:b. - Akupressur (Punktförmige Druck mit der hand) - Akupunktur (Stich mit der Nadel) - Shiatsu (Drucktechniken entlang des Meridans) - Heilmagnetismus (Verteilen der Energie mit der Hand entlang der Meridiane)

Akupunktur mit der Nadel gilt dabei als sehr effektiv, weil sie tief eindringt. Die Chinesischen Chi Gong Meister verbinden die Akupunktur oft mit dem Heilmagnetismus, indem sie zusätzliche energie aus der Umgebung durch ihre Hände in die Nadel schicken.

Akupressur hat den vorteil, man kann es häufiger machen, und auch selber durchführen.

Man muss auch bedenken, es gibt Blockaden, da arbeiten die Patienten jahrelang dran mit verschiedenen Methoden. Ich china ist das meistens eine Kombination verschiedener Methoden. Zsätzlich noch Chi Gong Übungen.

Laserakupunktur, das scheint mir in erster Linie so eine deutsche Erfindung zu sein. Dazu muss man auch sagen, dass das Wissen in Deutschland um diese Diagnose und Behandlungstechniken im allgemeinen sehr gering ist. Mit der Laserakupunktur gibt es dementsprechend noch wenig Erfahrungswerte. Akupunktur mit Nadeln, das gibt es seit mindestens 2000 Jahren in China.

24

Klingt alles sehr esoterisch, insbesondere sowas:

Akupunktur mit der Nadel gilt dabei als sehr effektiv, weil sie tief eindringt. Die Chinesischen Chi Gong Meister verbinden die Akupunktur oft mit dem Heilmagnetismus, indem sie zusätzliche energie aus der Umgebung durch ihre Hände in die Nadel schicken.

1
40

Super Antwort! DH von mir.

0

Habe beides schon gehabt und muss sagen das mir beides NULL gebracht hat. Zudem ist die Laser-Akupunktur nicht schmerzlos wie die meisten denken.

Ich kenne das nur mit Nadeln. Je nach Krankheistbild dauern die Sitzungen verschieden Lang.

Ob es einen Unterschied zu der Laserbehandlung gibt ist mir nicht bekannt,

Denke aber das sich die Nadeln schon lange bewährt haben.

Was möchtest Du wissen?