Unterschied Mittelkurs und Börsenkurs einer Aktie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, an deiner Aussage stimmt gar nichts.

Man unterscheidet zwischen dem variablen Kurs, das ist die fortlaufende Notierung. Davon gibt es u. U. hunderte im Laufe eines Handelstages.

Der Mittelkurs hat kaum noch Bedeutung. Vor einigen Jahren war es so, dass Variable Notierungen nur für ganze Pakete möglich waren. Beispielsweise wurden nur 100 Aktien oder ein Vielfaches davon variabel also ganztägig gehandelt wurden. Kleinere Einheiten also beispielsweise 50 Aktien wurden gesammelt und nur einmal am Tag, und zwar mittags zu einem amtlichen Mittelkurs abgerechnet. Dieser Kurs wurde vom Makler nach dem Prinzip des maximalen Unsatzes errechnet.

Während eine Order über 100 Aktien, die um 15 Uhr erteilt wurde, auch sofort abgerechnet wurde, blieb eine Order über 50 Aktien bis zum nächsten Tag liegen.

Da die Variable Größe für Aktien inzwischen auf St. 1 heruntergesetzt wurde, hat der amtliche Mittelkurs inzwischen keine Bedeutung mehr.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?