unterschied mdma und ecstasy? frageee

7 Antworten

Im Ursprung war MDMA und Extasy das Gleiche. Da aber heute immer mehr Mischungen und veränderte Molekularstrukturen (mit unterschiedlicher Wirkung/Wirkungseintritt) auf dem Markt sind kann man es nicht mehr so sagen.

MDMA ist der gewünschte Wirkstoff.

Mit Ecstasy sind in der Regel die Pillen gemeint, in welchem in Idealfall MDMA enthalten ist, welche aber auch andere bekannte Stoffe wie "Speed", Koffein oder auch vereinzelt Methamphetamin enthalten können, sowie weitere verschiedene Chemikalien, manche mehr, manche weniger gefährlich.

Ecstasy ist eine tablette. mdma ist ein kristal. Ecstasy tabletten sollten im besten fall den wirkstoff mdma beinhalten. Eine xtc-tablette setzt sich aus mdma kristallen und im besten fall koffeinpulver oder etwas anderes harmlosem zusammen. Allerdings sind die xtc-tabletten heutzutage derartig verstreckt, mit stoffen wie z.b. Heroin oder Rattengift und der Wirkstoff Mdma bleibt komplett raus, stattdessen füttern sie das Volk mit anderen chemisch erstellten abzweigungen wie z.b. MDA oder MDPV, dass ich nur davon abraten kann mal eine xtc-tablette auszuprobieren.

mit stoffen wie z.b. Heroin oder Rattengift

Heroin in Ecstasy Tabletten ist eine Urban Legends, ein reiner Mythos, nicht wahr.

Es wurde noch nie in einer Ecstasy-Tablette Heroin gefunden und es würde auch gar keinen Sinn machen bei Tabletten Heroin hinzuzufügen, das wäre für die Hersteller reine Geldverschwendung und ein Verlustgeschäft. (Heroin ist sehr viel teurer als MDMA.)

Außerdem würde die Konsumenten davon sowieso nichts merken. Da Heroin Oral eingenommen nur eine sehr Schwache Wirkung hat.

Strychnin wurde soweit ich weiß nur in einer Tablette gefunden, das war im Jahr 2000.

Aber natürlich sollte man bei den Pillen trotzdem immer vorsichtig sein, da sie gefährliche Stoffe enthalten können, wenn auch nicht Heroin, und mit ziemlicher Sicherheit auch kein Strychnin .

3

Was möchtest Du wissen?