Unterschied 'Lokaler Datenträger C' & 'Lokaler Datenträger D' (Speicherplatz)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du installierst und speicherst Daten und das offensichtlich gehirnlos. Alle Daten gehören aus Sicherheitsgründen auf die andere Partition (D:). Sollte mal Windoof abstürzen und du müsstest neu installieren, sind alle Daten futsch. Also verschiebe sie auf D. Wenn du merkst (das kann man im Explorer feststellen) dass die Platte zu voll wird, werden die Programme auch auf D installiert. Das spielt für die Funktion keine Rolle. Außerdem wird der Rechner immer langsamer, je voller C: ist.

also bei C sind bei mir die ordner Dokumente und Einstellungen, Programme & WINDOWS drin. soll ich die jetzt einfach mit ausschneiden&einfügen in D speichern? oder gibts da ein extra 'verschieben nach..' dings oder so? und dabei nimmt der WINDOWS ordner am meisten speicherplatz. kann ich den denn einfach verschieben?

und jaa, ich bin gehirnlos. ich hab wirklich keine ahnung davon. aber danke.

0
@deLaura

du kannst Programme nach D verschieben. Aber bevor du das machst, überlege mal, welche von den Programmen du wirklich noch brauchst. Es sind mit Sicherheit etliche dabei, die du höchstens 1 -2 mal im Jahr benötigst und die kannst du getrost deinstallieren. Das ist der einfachere Weg um Platz zu gewinnen.

0
@GarfieldSL

ich war ja gestern schon den ganzen vormittag mit programme etc. löschen beschäftigt...

aber wenn ich das jetzt verschieben will, kommen lauter warnmeldungen: 'Umbenennen, Verschieben oder Löschen von 'Programme' kann möglicherweise dazu führern, dass einige Programme nicht korrekt ausgeführt werden.'

und

'WINDOWS ist bereits als ADMIN$ freigegeben. Wenn sie den Ordner löschen oder umbenennen, wird er nicht mehr freigegeben sein.'

was soll ich tun?! :o

0
@deLaura

Beim Verschieben kann es vorkommen, dass die Verknüpfungen nicht mehr stimmen. Dann muss man sich die wieder auf den Desktop holen. Da du ja nichts umbenennen oder löschen willst, hat das mit der Freigabe nichts zu tun. Löschen und Deinstallieren sind 2 Stiefel.

0
@GarfieldSL

okay. also kann jetzt wirklich nichts verheerendes passieren? aah. okay danke.

0
@deLaura

nee, habe ich auch schon gemacht und wenn die Verknüpfung auf dem desktop weg war, habe ich sie wieder eingefügt.

0
@GarfieldSL

es geht trotzdem nicht. da kommen andauernd irgendwelche meldungen, und auch wenn ich auf fortfahren klicke, bricht das irgendwann mit dem kommentar 'blabla kann nicht gelöscht werden' ab. dabei lösche ich doch nichtmal was!!

ich glaube ich geb jetzt auf..

0
@deLaura

Jedes Programm ist in einem Ordner. Geh mit der Maus auf den Ordner und klick mit der rechten Maustaste drauf und halte die Taste gedrückt und zieh sie auf den Laufwerkbuchstaben D. Dann loslassen und auf verschieben klicken. Fertig.

0
@GarfieldSL

es geht nicht. es geht einfach nicht. ich hab es genauso gemacht, wie es hier steht aber da kommen immer wieder irgendwelche meldungen und dann bricht es einfach ab...

keine ahnung, was ich hier falsch mache. aber trotzde, danke.

0

Da vermutlich auf Laufwerk C: Dein Betribessystem ist, sollten dort mindestens 20% der Kapazität frei sein, um Freiraum für verschiedene Funktionen zu haben. Das wären ca. 3 GB bei einer Größe von 14 GB. Auf D: hast Du noch viel Platz. Du kannst Deine Dokumente auf D: speichern und im Ordner Eigene Dokumente im Laufwerk C: einen Link zu einem übergeordneten Ordner auf Laufwerk D: herstellen. Dann kannst Du die Dokumente trotzdem auf C: öffnen, obwohl sie auf D sind.

Vermutlich ist C: eine SSD, eine besonders schnelle Platte, damit das Betriebssystem schneller läuft.

Was möchtest Du wissen?