Unterschied Kriminalpolizei zu "normalen"Polizei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vergiss den Unsinn a la die KriPo geht nicht auf Streife, die einen sitzen mehr im Büro, die KriPo macht Entführungen... Die Unterschiede sind geringer als man denkt und dass die KriPo per Klischee an den Schreibtisch kommt, liegt daran, dass man sie in der Stadt schlicht nicht erkennt, wo sie tagtäglich zuhauf unterwegs ist. 

Die zahlenmäßig größten Aufgaben der Schutzpolizei in Berlin: Streifendienst, Abschnittskommissariat (dort werden kleine massenhaft anfallende Delikte wie einfacher Diebstahl bearbeitet) und Bereitschaftspolizei (Großveranstaltungen, Unterstützungsmaßnahmen ansonsten ebenfalls Streifendienst). Jeder Einsatz der Streifenwagen wird anschließend dokumentiert, heißt, auch die Streifenpolizisten sitzen die halbe Schicht am Schreibtisch und schreiben. Darüber hinaus gibt es SchuPo-Dienststellen, in der Fortbildung oder beim Verkehrsermittlungsdienst z.B, die überwiegend Schreibtischarbeit sind.


Die KriPo hat vor allem die Verbrechensbekämpfung (mittlere Kriminalität) und das LKA (schwere, organisierte, Fachwissen fordernde Kriminalität). Je nach Art wird die Schreibtischarbeit hier durch meist Vernehmungen, Durchsuchungen oder Tatortarbeit unterbrochen. Eine weitere zahlenmäßig starke Truppe ist der Kriminaldauerdienst. Die arbeiten ähnlich wie die Streifenwagen - zum Einsatz (Tatort) fahren, Spuren sichern, ermitteln, rein fahren, alles aufschreiben. Wenn nichts ist, fahren viele vom Dauerdienst Unterstützung und machen dann fast 1:1 den Job der SchuPos.

Die KriPo hat Spezialeinheiten wie die Operative Gruppe Jugendgewalt, das MEK oder die FAO, die selten einen Schreibtisch sehen.

Die Ausbildung unterscheidet sich geringfügig - SchuPos mehr Verkehrslehre, mehr Einsatzlehre, KriPos mehr Kriminalistik. Der Rest ist fast 1:1 das Gleiche. Die KriPos haben grundsätzlich die gleiche Mannausstattung wie die SchuPos, nur die Fahrzeuge sind unterschiedlich gerüstet.

Und Klischee ade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die normale Polizei kümmert sich um nicht all zu große fälle (Streitigkeiten auf der Straße etc), aber die Kriminal Polizei kümmert sich um entführungen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"normale" polizei = schutzpolizei.

Kriminalpolizei enthält mehr Bürotätigkeit und Ermittlungen. Schutzpolizei mehr Streifentätigkeit. Wobei es auch bei der Schutzpolizei einen Ermittlungsdienst  gibt. Entscheidung wird zu 99% bereits vor der Ausbidlung getroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kriminalpolizei läuft keine Streife

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?