Unterschied KG Gerät und MTT

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meines Wissens ist KGGerät die alte Fortbildung für Physiotherapeuten, MTT (Medizin.Trainingstherapie) die neuere, bei der auch ein bestimmter Gerätepark vorhanden sein muss. In der Praxis kann ich mir vorstellen, dass in einer kleineren Praxis im Rahmen von KGG mehr Anleitung durch den Physio stattfindet.

Im MTT bist du alleine unterwegs. Ist wie beim Fitness Studio. Bei der KG hast du einen Therapeuten der dir nochmal gezielte Übungen zeigt. Er beobachtet dich und sieht wo noch was tun ist.

Danköööö :-)

0

Arzt fragen.

Danke für diese wahnsinnig Hilfreiche Antwort...^^ * ironie *

0
@badner91

Wir können auch keine hilfreichen Antworten in Gesundheitsfragen geben (das ist keine Ironie).

0

Ich nehme ab aber werde nicht dünner?

Hei, ich hab in den letzten Wochen etwa 2,5 Kg abgenommen, ich würde noch gerne 2 Kg abnehmen dann hätte ich mein ''Traumgewicht'', werde auch dran bleiben (:.

Hmm Okay ich hab in der letzten Woche auch etwas gehungert, aber hab auch Sport getrieben (zumindest mehr als sonst). Aber ich sehe keinen Unterschied? Ich wiege mich immer in der selben Uhrzeit jeden Tag.. Hoffentlich hab ich nicht die Kilos verloren in dem meine Muskelmasse sich abgesetzt hat /:

...zur Frage

Gerätesport nach Bandscheibenvorfall? Ja oder Nein?

Hi.

Bei mir wurde vor 6 Wochen ein Banscheibenvorfall diagnostiziert. Da ich noch ziemlich jung bin (27), möchte ich natürlich alles versuchen, um um eine OP herum zu kommen. Mache jetzt schon regelmäßig Physiotherapie und habe auch einen Antrag auf Rehasport gestellt, der auch genehmigt wurde. War jetzt heute im Fitnessstudio, um die formalitäten für den Rehasport zu erledigen.

Der Trainer meinte allerdings, dass es wohl nicht so gut wäre mit dem Rehasport zu beginnen, sondern das ich erst mal durch Gerätetraining mit einem "personal Trainer" meine Muskeln aufbauen sollte um eine Grundstabilität herzustellen. Er hätte die Erfahrung gemacht, das gerade in Rehasport Gruppen nicht auf jeden einzelnen mit den individuellen Problemen soooo gut geguckt werden kann und das es öfter mal vorkommt das man sich mehr weh macht als gut tut. Das Gerätetraining würde für mich 9 Euro die Woche kosten, was ich natürlich aus eigener Tasche zahlen müsste.

Hab mit meinem Physiotherapeuten darüber gesprochen, was er davon hält. Zu meinem verwundern, war er von Rehasport und auch fürs Gerätetraining nicht zu begeistern. Er sagte, da wo mein Vorfall ist (Lendenbereich, erster Wirbel), wären keine Muskeln verantwortlich, sondern Bänder und Sehnen und diese würde ich mit keinem Training der Welt aufbauen können, da dies vererbt sei. Er meinte auch, das ich dadurch meinem Rücken mehr Schaden könnte als gut tun, solle es aber gerne versuchen. Allerdings bei schmerzanzeichen sofort aufhören.

Mein Problem ist jetzt, das ich garnicht weis was ich machen soll. Will das Fitnessstudio extra an mir verdienen oder ist der Physiotherapeut nicht das ware? Jeder sagt was anderes und ich steh nun da und weiss nicht was ich machen soll. Dazu die Angst, dass sich alles noch Verschlimmert und ich doch zur OP muss.

Hat jemand Erfahrungen gemacht und möchte darüber Berichten? Oder vllt. ein Fittnestrainer, Physiotherapuet oder Orthopäde hier der mir Tips geben könnte?

Lg Slater

...zur Frage

Beide Füße gebrochen, wieder laufen lernen?

Hallo!

Mein Freund hat sich letzte Woche bei einem Sturz vom Gerüst (ca 8m) beide Füße zertrümmert. Beim linken offener Bruch an der Ferse, Fußwurzel kaputt, Mittelfuß gebrochen und die Zehen waren abgeknickt. Beim rechten sind der Mittelfuß und die Zehen verschont geblieben...

Er wurde nun schon mermals operiert und hat solche Fixateure (Metallgestell) an den Füßen. In die Zehen am linken Fuß wurden nun schon drähte eingesetzt und diverse Platten und Schrauben sollen noch folgen...

Die Ärzte meinten, es wird ne ganze Zeit dauern wird, da er wieder laufen lernen muss und die Muskeln neu aufgebaut werden müssen. Nach der Reha dann braucht er auf jeden Fall aber einen guten Physiotherapeuten. Da man bei der Masse an Physiotherapeuten kaum noch einen Überblick hat, wollte ich nun wissen, ob jemand weiß, auf was ein Physiotherapeut spezialisiert sein sollte um bei diesem Fall hilfreich zu sein?

...zur Frage

abnehmen an oberschenkeln und bauch in 2 monaten?

hallo ich fliege ende juli in den urlaub, ich habe normalgewicht (1.68 und 55 kg) aber leider etwas breitere hüften und dicke oberschenkel und bauch. wenn ich ab jetzt 2 monate lang jeden tag eine halbe stunde zuhause sport machen und so 2 mal in der woche joggen gehen würde, könnte ich dann etwas an meinen problemstellen abnehmen? ich will einfach dass es fester wird meint ihr dass man nach 2 monaten einen unterschied sieht oder bin ich schon zu spät? und was für übungen für zuhause würdet ihr mit empfehlen

...zur Frage

Anhaltende Schmerzen im Becken-/Leistenbereich (dringende Hilfe) ?

Schönen Guten Tag, mein Name ist Jonas und bin 18 Jahre alt und habe vor meiner Verletzungspause leidenschaftlich gerne Fußball gespielt.

Mich plagen seit circa schon einem Jahr starke Schmerzen im rechten Becken-/Leistenbereich.

Die genaue Lokalisierung fällt mir sehr schwer da an mehreren Stellen Schmerzen auftreten.

Ich versuche die in den angefügten Bildern deutlich zu machen. Die stärkste Schmerzensquelle ist jedoch die Leiste.

Der Schmerz tritt neben dem vorderen Darmbeinstachel (innen) vor allem in der Streckbewegung beim Laufen auf. Desweiteren habe ich Schmerzen am Oberschenkel außen auf Höhe des Darmbeinstachels/Hosenbundes und im unteren Rücken (werden sehr stark bei Sit-Ups). Angefangen hat es aber mit Schmerzen am Beckenkamm welche erst nach Belastung (Sport) anfingen und dann immer stärker wurden, bis sie alltäglich wurden.

Mir ist bewusst, dass solche Onlinediagnosen meist recht wage sind und es sehr schwer ist ohne MRT oder Behandlung zu urteilen aber ich möchte wirklich keine Option auslassen.

Ich war bereits bei mehr als 5 Orthopäden, habe MRT und Röntgenbilder aber noch keine Diagnose. Es ist mittlerweile echt frustrierend und ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich hoffe wirklich sehr, dass mir hier jemand helfen kann.

MfG Jonas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?