Unterschied i74790k und i76700k?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie sind eine Generation auseinander. (eigentlich sogar 2).

6700k ist aus der neusten Generation namens Skylake, während der 4790k aus der Generation Haswell ist. 

Die 2 Hauptunterschied sind:

1. Höhere IPC bei Skylake (Instructions per clock), heißt er kann bei gleicher Frequenz mehr Berechnungen erledigen

2. DDR4 RAM bei Skylake, bei Haswell wurde noch DDR3 verwendet.

Die Leistung variiert nur minimal, allerdings würde ich zum 6700k raten falls du nicht gerade alten DDR3 Ram rumliegen hast den du verwenden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lost404
01.06.2016, 19:55

Welche cpu für 1150 sockel?

0

Der 6700k ist ein Skylake mit 14 Nanometer Architektur, der 4790k hat eine 22nm Architektur und kommt von Haswell. Von der Intel-Website entnehme ich auch, dass der 6700k eine Bustaktfrequenz von 8 GT/s (DMI3) hat, der 4790k hingegen nur 5 GT/s DMI2. Der 4790 ist standardmäßig 200 MHz schneller getaktet (4.4 vs. 4.2 GHz) und verbraucht dabei 3 Watt weniger Leistung (91/88W). Dafür ist der 6700k dezent voraus, was die Speicherspezifikationen angeht. Übrigens scheint der 6700 bei derselben Kühlung eine geringere Maximaltemperatur zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der i7 6700k wurde im 14nm Verfahren gefertigt, die IGPU ist schneller und die Pro Megahertz Leistung wurde gesteigert. (Im Gegensatz zum 4790k)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lost404
01.06.2016, 19:53

Also lieber alles aufrüsten (motherboard ram) oder 4790

0
Kommentar von mitsch12
01.06.2016, 19:54

Der 4790 reicht noch locker. :) Kein Grund zum umstieg. Es Seiden du hast Zuviel Geld. ;)

0
Kommentar von mitsch12
01.06.2016, 19:55

sei denn*

0
Kommentar von lost404
01.06.2016, 20:01

thx m8

0

4790k und 6700k was Spiele angeht = Keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?