Unterschied historisch kritische Methode von den kontextuellen Exegese?

1 Antwort

Danke aber kannst du mir das in eigenden Worten sagen?

0
@jax98

"Kontext" ist der Zusammenhang oder das Umfeld.

In der Exegese oder der Theologie meint man damit das Umfeld  oder die Lebensverhältnisse und das Denken der Menschen, zu denen man spricht.

Wenn ein Pastor eine Predigt hält, hat er vorher eine ungefähre Vorstellung, wer ihm zuhören wird.

An diese Menschen passt er dann seine Wortwahl und seine Beispiele, die er bringt an.

Kontextuelle Exegese ist eine Erweiterung der bisherigen Bibelauslegungen.

Da meistens für Europäer oder Nordamerikaner christliche Bücher geschrieben oder Predigten gehalten wurden, passten diese Schriften und Predigten nicht so gut für Menschen aus ganz anderen Kulturen und ärmeren Ländern.

Daher gab es als bekannteste kontextuelle theologische Richtung die Befreiungstheologie.

Diese ist in den Ländern Südamerikas entstanden und richtet sich vor allem an die armen Menschen dort, die sich mit ganz anderen Lebensproblemen und Fragestellungen herumschlagen müssen als wir über-reiche und hochgebildete (meinen wir zumindest) Europäer.

0

Was möchtest Du wissen?