Was ist der Unterschied zwischen Hartz4 und SGB II?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hartz4 , du bist ohne Arbeit aber Arbeitsfähig.

SGB-Grundsicherung- du bist nicht oder nur eingeschränkt Arbeitsfähig.

Bei beiden steht dir in etwa dieselbe Leistung zu. Aber bei Hartz 4 kannst du noch ein kleines Polster besitzen (150 € je Lebensjahr sowie dasselbe nochmal in Form von Lebensversicherungen) 

willst du Grundsicherung haben, darfst du sogut wie garnichts mehr haben, mußt erst dein Vermögen aufbrauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teodd
06.04.2016, 19:45

Ich möchte Auto und Führerschein sparen, aber es ist sehr schwer, weil das Geld ständig in die Luft verschwindet... Minijob betreiben ist für mich Sinnlos. Wenn ich mehr als 100 Euro verdienen werde, werden restliche Einkommen über 100 Euro abgezogen. Im Familienkreis gab Verdach, dass mein Vater etwas verheimlicht (Finanz nicht wohl für seine Kindern, sondern für seine Mutter) und ich möchte alles wissen.

0

Langsam.

Die gesamte Kiste mit der Zusammenlegung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe wurde massgeblich von Peter Hartz erarbeitet. Es war der 4. Schritt der gesamten refom, so bürgerte sich über die Massenmedien der Begriff "Hartz 4" ein.

SGB 2 ist das Sozialgesetzbuch Band 2. Das ist das Gesetz dazu. Hartz4 und ALG2 (nach SGB2) ist ein und dasselbe.

Nicht zu verwechseln mit dem SGB12, korrekterweise als Grundsicherung bezeichnet.

Der Unterschied ist:

SGB2 bedeutet, erwerbsfähig für mindestens 15 Std/wö bzw 3 Std/tgl.

SGB12 bedeutet nicht (mehr) erwerbsfähig wegen Krankheit oder Alter.

Die Leistungen sind dieselben von den Beträgen her. ABER:

Im SGB2 sind die Schonbeträge für Vermögen sehr viel höher, man "darf" zB auch einen älteren PKW (max. 7500€ Wert) sein eigen nennen.

Im SGB12 hat man MAXIMAL ein Schonvermögen von sage und schreibe 2600€, ein noch wirtschaftlich verkäuflicher PKW muss verwertet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teodd
06.04.2016, 20:00

Danke für Ihre ausführliche Antwort :) Eine Frage, wem kann ich wenden, um Rat zu kriegen?

0

Hartz4 nannte man die Reform von Schröder,  SGB2 ist das Gesetzbuch in dem die Leistung des ALG2 genau drin stehen.  Wer arbeitslos wird,  hat meist 1 Jahr Anspruch auf das ALG1, dann kommt das ALG2. Wenn du weniger verdienst als den Alg2 Satz von ca 400 E plus Miete,  dann kannst du zusätzlich als Aufstocker ein bißchen Geld vom Jobcenter bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgelistet wer was bekommt ist gesetzlich geregelt. Nur das zählt was im SGB steht.Und das Sozialgesetzbuch 2 ist die Grundsicherung und Sozialgesetzbuch 12 die Sozialhilfe. Beide Broschüren bekommst du im Buchhandel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?