Unterschied Halbedelsteine und Edelsteine?

3 Antworten

der  abwertende begriff halbedelstein ist heute nicht mehr gerne gesehen, hält sich aber hartnäckig.

die trennlinie war immer umstritten und eher konvention als definition.

welche kriterien sollte man auch heranziehen?

härte? da wäre dann ein bahianit, ein undurchsichtiger, brauner stein mit schwarzen flecken, aber mit härte 9 ein edelstein.

preis? einige sehr seltene steine, die zweifellos früher als halbedelsteine bezeichnet worden wären, erzielen priese, die locker mit rubin, saphir oder smaragd (den drei klassischen edelsteinen) mithalten können. so galt z.b. ein blassvioletter stein namens taaffeit bis in die 1990er jahre, als eine zweite lagerstätte in brasilien gefunden wurde, als seltenster (halb-?) edelstein der welt. sammler zahlten für einkaräter bis zu umgerechnet € 4.500.

auch steine wie alexandrit, aquamarin, tansanit, turmalin, tsavolith (tsavorit) granat, demantoid granat, spessartin o. mandarin granat u.v.m. haben die herabsetzende bezeichnung "halbedel" wahrlich nicht verdient.

also: "edelstein" für alle mineralien, die geschliffen (facettiert oder en cabochon) im schmuck verwendet werden und "schmuckstein" für alles, aus dem nur mehr vasen, aschenbecher und frösche geschnitten werden.



Als Cabochon lassen sich alle Steine schleifen - dadurch werden sie nicht gleich "Edelsteine"!

0

Hallo Muki1995,

den Begriff "Halbedelstein" gibt es in Deutschland nicht mehr. Er bezeichnete Steine mit einer Härte unter 8 mit mangelnder Transparenz die zumeist im Glattschliff verarbeitet wurden. Die klassischen Edelsteine waren: Diamant, Smaragd, Rubin und der königsblaue Safir. Alle anderen Steine bezeichnete man als Halbedelstein. Dieser Begriff wurde aber abgeschafft. Warum sollte z.B. ein Aquamarin ein Halbedelstein sein und der Smaragd nicht? Denn beide "Steine" gehören zur Familie der "Berylle". Warum sollte ein gelber, grüner, weißer oder pinker Safir ein Halbedelstein sein und ein blauer Safir oder Rubin ein Edelstein, wenn doch die Gruppe "Korund" heißt. Aus diesem Grunde wurde der Begriff "Schmuckstein" gefunden. Diese allg. Bezeichnung gilt für alle Steine, die für Schmuckzwecke Verwendung finden.

Diese Benennung ist anscheinnend nicht mehr aktuell.

 

Egal wie, hier ist ein Wikilink mit einer guten Erklärung was den Unterschied zu Edelsteinen ausmacht und einem Schaubild mit vielen "Halbedelsteinen":

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Schmuckstein" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Schmuckstein</a>

 

Sonst einfach nach "Schmuckstein kaufen" googeln, dann bekommt man jede Menge gut sortierter Webseiten mit vielen Steinsorten und mit den Namen kann man dann weitergoogeln (falls mehr Details benötigt werden).

 

Was möchtest Du wissen?