Unterschied: gefährliche und schwere Körperverletzung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

§ 224 Gefährliche Körperverletzung

(1) Wer die Körperverletzung 1. durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen, 2. mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs, 3. mittels eines hinterlistigen Überfalls, 4. mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich oder 5. mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung begeht, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar.

§ 226 Schwere Körperverletzung

(1) Hat die Körperverletzung zur Folge, daß die verletzte Person 1. das Sehvermögen auf einem Auge oder beiden Augen, das Gehör, das Sprechvermögen oder die Fortpflanzungsfähigkeit verliert, 2. ein wichtiges Glied des Körpers verliert oder dauernd nicht mehr gebrauchen kann oder 3. in erheblicher Weise dauernd entstellt wird oder in Siechtum, Lähmung oder geistige Krankheit oder Behinderung verfällt, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren. (2) Verursacht der Täter eine der in Absatz 1 bezeichneten Folgen absichtlich oder wissentlich, so ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren. (3) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des Absatzes 2 auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.

Quelle: Strafgesetzbuch

Gefährlich Körperverlertung kriegt man ratz fatz angedichtet von der Staatsanwaltschaft, da reicht es zB. schon wenn 2 Kollegen von dir jemaden verkloppen und du nebendranstehst, oder du mit einem Gegenstand jemanden schlägst, die Schwere ist völlig unerheblich.

Schwere Körperverletzung setzt bleibende Schäden voraus.

Angedichtet wird hier nichts, die gemeinschaftliche Tatbegehung sieht der Gesetzgeber als viel gefährlicher an und hat sie damit nicht zu unrecht in den Katalog aufgenommen.

0

Körperverletzung & Erstvergehen & unter 21?

Schönen guten Tag euch allen, heute brauche ich euren Rat in einem etwas blöden Thema.

Es eskalierte ein Streit und gegen mich liegt nun Anzeige wegen Körperverletzung vor...

Wie im Tittel schon erwähnt geht es mir genau um diese 3 Aspeckte, in wie Fern wirken sie sich auf eine Betrachtung der Sachlage von gerichtlicher Seite aus?

.. finde LEIDER nichts zu diesen 3 Aspeckten, wäre aber sehr dankbar für jede Hilfreiche Info, da mich das wirklich interessiert, was genau der unterschied ist zwischen

  • Körperverletzung (KV) -Schwere Körperverletzung -Gefährliche Körper...

Danke im Vorraus, Gruß Lukas

...zur Frage

Steht eine gefährliche Körperverletzung im erweiterten Führungszeugnis?

Steht eine gefährliche Körperverletzung im erweiterten Führungszeugnis ?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Öl & Olivenöl?

Was ist der Unterschied ?

...zur Frage

Wird zwischen absichtlicher und unabsichtlicher Körperverletzung ein Unterschied gemacht oder nicht?

Wenn ich einem anderen aus Versehen auf den Fuß trete, ist es ja auch Körperverletzung und er könnte mich anzeigen...

...zur Frage

Schwere oder gefährliche Körperverletzung?

Mein Sohn wollte einem jungen Mann der sich nach vorn beugte und den Anschein machte, dass er brechen müsse helfen. Der Mann kam hoch schlug meinen Sohn nieder und trat auf seinen Kopf ein. Ergebnis 3 Wochen Au.

So etwas in Deutschland ist schon nicht mehr nachvollziehbar. Noch dazu in der Provinz.

Der Täter ist erst 22 und bei der Polizei bekannt.

Ist das schwere oder gefährliche Körperverletzung ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?