Unterschied Experte und Führungskraft

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

nicht jeder experte muss gleich eine führungskraft sein. wenn sich jeder weiterbildet und irgendwann zum experten aus seinem gebiet wird, dann ist er noch lange nicht automatisch führungskraft. maßgeblich sind auch persönlichkeitsmerkmale, wobei sogar eine gute führungskraft fachliche defizite haben darf, die er ggf. durch beratung mit seinen experten kompensieren kann.

maßgeblich ist auch die organisations- oder führungsstruktur eines unternehmens. in sog. flachen hierachien wird einem experten mehr verantwortung übertragen, wobei er aber nur eingeschränkt gegenüber gleichrangigen kollegen weisungsbefugt wäre. moderne mischvarianten sind z.b. zeitlich befristete teams mit sonderaufgaben, in der ein experte die verantwortung trägt und solange führungskraft ist.

in steilen hierachien, z.b. in großen konzernen ist es immer schwer, nur mit fachwissen führungskraft zu werden, dort spielt eben die persönlichkeit eine größere rolle. beim militär ist das oft umgedreht, wer einen lehrgang absolviert und besteht, wird befördert und ist damit vorgesetzter, aber leider nicht immer auch eine gute führungskraft.

Was möchtest Du wissen?