Unterschied Erwerbsminderungsrente und Erwerbsunfähigkeitsrente?

8 Antworten

Hallo Stinem,

Sie schreiben:

Unterschied Erwerbsminderungsrente und Erwerbsunfähigkeitsrente?
Gibt es einen Unterschied zwischen der Erwerbsminderungsrente und der Erwerbsunfähigkeitsrente? Wenn ja, welcher Unterschied ist das?

Antwort:

Die Antwort ist leider nicht in einem Satz möglich, denn es muß zum besseren Verständnis in die Vergangenheit der gesetzlichen Rentenversicherung geschaut werden!

Grundsätzlich ist zu unterscheiden zwischen gesetzlichen und zwischen privaten Erwerbsunfähigkeits- Berufsunfähigkeits- und Erwerbsminderungsrenten!

Gesetzliche Erwerbsunfähigkeits- Berufsunfähigkeits- und Erwerbsminderungsrenten:

Die gesetzliche Erwerbs- und Berufsunfähigkeitsrente gab es in der DRV bis 31.12.2000, Altfälle werden seitens der DRV weiterhin bedient!

Ab 1.1.2001 wurde diese beiden Rentenarten in der DRV durch die Erwerbsminderungsrente ersetzt!

Beide Regelungen unterscheiden sich erheblich in den Zugangsvoraussetzungen und in den Leistungen!

Unter folgenden Links können die Unterschiede nachvollzogen werden:

https://rentenbescheid24.de/renten-abc/erwerbsminderungsrente-was-und-wie/rente-wegen-erwerbsunfaehigkeit/

https://rentenbescheid24.de/renten-abc/erwerbsminderungsrente-was-und-wie/von-der-erwerbsunfaehigkeitsrente-zur-erwerbsminderungsrente/

Private Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsrenten:

https://www.finanztip.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/

https://www.finanztip.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/erwerbsunfaehigkeitsversicherung/

https://www.finanztip.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/arbeitsunfaehigkeitsversicherung/

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Der Begriff der Erwerbsunfähigkeitsrente wurde für die gesetzliche Rentenversicherung 2001 durch die Erwerbsminderungsrente ersetzt, gleichzeitig wurden die Anspruchsvoraussetzungen geändert.

Anspruch auf EM-Rente haben Versicherte, deren Restleistungsvermögen unter 6 Std. (EM-Teilrente) bzw. unter 3 Std. (EM-Vollrente) liegt.

Die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente wurde ganz abgeschafft und wird nur noch für vor 1960 Geborene in Höhe der EM-Teilrente gewährt (Erwerbsminderungs-Teilrente wegen Berufsunfähigkeit).

Privat kann man eine BU (Berufsunfähigkeit) oder EU (Erwerbsunfähigkeit) versichern. Hier gibt es den Begriff der Erwerbsunfähigkeitsrente noch.

Man kann privat eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung abschließen, wenn z.B. aus gesundheitlichen Gründen eine richtige Berufsunfähigkeitsversicherung nicht mehr möglich ist.

Ebenso findet der Begriff Anwendung auf EU-Renten nach altem Recht im Bezug auf die gesetzliche Rentenversicherung. Menschen die nach dem 01.01.1961 geboren wurden, haben hierauf keine Ansprüche mehr.

An die Stelle der alten Renten traten 2001 die Erwerbsminderungsrenten, als volle oder teilweise EM-Rente. Definiert sind diese in § 43 SGB VI.

Was möchtest Du wissen?