Unterschied Einzelhaft, Isolationshaft, sensorische Deprivation?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einzel- und Isolationshaft sowie Deprivation sind dasselbe. Deprivation ist ein Teilaspekt der Haft, ursprünglich kommt der Begriff aus der Psychologie. Wiki hat gute Artikel zu Isolationshaft und Deprivation.

Das letzte kenn ich nicht, aber bei Einzelhaft sitzt man allein in einer normalen Zelle so wie alle anderen und bei der Isolationshaft bekommt man garnichts mehr mit, von dem was draußen oder in anderen Zellen so los ist.

So hab ich's zumindest erklärt bekommen als ich mal gefragt hatte.

Hey,

sensorische Deprivation ist, zumindest in Deutschland mit Sicherheit keine Haftmethode. Sensorische Deprivation bezeichnet den völligen Reizentzug (verbundene Augen, Ohrenschützer, Kleidung zur Verminderung von Hautreizen etc.) und zählt zur "**weissen Folter* ", weil dieser Reizentzug zu psychischen Störungen, Persönlichkeitsveränderungen und Halluzinationen führt. Solche Methoden wurden in Guantanamo vermutlich benutzt um Häftlinge zu schwächen. Eine offizielle Haftmethode ist die sensorische Deprivation deswegen aber natürlich nicht und in Gefängnissen in Deutschland undenkbar.

**"Weisse Foltermethoden" haben nur psychische und keine physischen Folgen für Folteropfer*

Mit den anderen Methoden kenne ich mich nicht aus, ich wollte nur klar machen, dass die sensorische Deprivation in dem Zusammenhang deiner Frage fehl am Platz ist! ;)

MfG ;)

Was möchtest Du wissen?