Unterschied Eigentümer und Besitzer eines Tieres?

6 Antworten

Ist zwar jetzt ein komischer Vergleich - aber wenn Du beispielsweise ein Auto finanzierst und den FZ-Brief behält bis zur Endfinanzierung z. B. die Fordbank, dann bist Du im Besitz des Autos und die bis zur Schlußbezahlung die Eigentümer. Sobald Du den Wagen vollständig bezahlt hast, bekommst Du den Brief und bist somit Eigentümer und Besitzer zugleich. Wenn Du die Katze für immer behalten willst und die Impfungen und Kastration bezahlt hast und das Tier immer bei Dir behälst, wirst Du automatisch auch Eigentümer - obwohl ich immer der Ansicht bin, ein Tier sollte nicht als eine Sache betrachtet werden, weil es ein Lebewesen ist.

Der einzige Unterschied ist: Wenn du ein Tier aus dem Tierheim weiterverkaufst, machst du dich strafbar. Das Tierheim darf anfangs in unregelmäßigen Abständen unangemeldet nachprüfen, ob das Tier noch bei dir ist und ob es ihm gut geht.

Da wird meistens ein Vertrag aufgestellt worin steht das wenn du das Tier nichtmehr haben möchtest du es an den Tierschutz zurückgeben musst.

Was möchtest Du wissen?