Unterschied Dramaturgie und Schauspiel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube die Dramaturgie ist eher das passive, soll heißen; der Dramaturg ist der jenige, der bei einem Theaterstück darauf achtet, dass es auch spannend ist, einen Höhepunkt hat bzw eine Story hat. Er achtet also darauf, dass das, was die Schauspieler tun, im Gesamten gut ist. 

Schauspiel ist eher das aktive, sage ich mal so. Also eben die Darstellung eines Charakters.

Drama ist einfach das Wort für Theater. Ein Drama-club ist das äquivalent zur Theater-Ag (die heißt ja auch nicht Schauspiel AG). 

Den Unterschied zwischen Dramaturge und Schauspieler erliest du dir am besten selbst, zb. auf Wikipedia, ein Dramaturge hat nämlich ein sehr breit gefächertes Aufgabenbild. Allerdings spielt ein Dramturge nicht selbst. Er kümmert sich um vieles was mit der Produktion zu tun hat, ist aber selbst kein Schuapieler.

Schätze Drama beinhaltet, dass auch mal traurige Dinge, wie Trennungen, Todesfälle und dergleichen passieren. Oder halt trauriges Ende.
Schauspiel bezeichnet doch eher die Kunst des Schauspiels an sich. Aber vielleicht vertue ich mich da auch einfach. ^^

LG
Blacky~

Drama ist generell das Wort für Theater. Das was du beschreibst (mit traurigem ende und so) nennt man Tragödie (Englisch: Tragedy)

0

Was möchtest Du wissen?