Unterschied Dividende und Rendite?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dividende bezeichnet die Gewinnausschüttung von Aktiengesellschaften an die Aktionäre.

Rendite ist ein etwas umfassenderer Begriff.

Angenommen der Aktienkurs bei Kauf beträgt 100 € und die Dividende ist 5€ (Dividenden stehen aber nie fest sondern sind abhängig vom jeweiligen Geschäftsergebnis), dann musst Du noch folgendes bedenken: 

Deine Rendite hängt auch davon ab, ob der Aktienkurs stabil bleibt, steigt oder fällt. 

Dividende Ist ein prozentualer Anteil des Gewinns (Vorraussetzung für eine Dividende ist Gewinn?) einer AG. Und die Höhe des Prozentsatzes der Dividende ist abhängig von der Höhe des Gewinns? Oder gibt es noch andere Faktoren? Rendite ...hast du noch nicht definiert

0
@02567

Rendite ist Dein Ergebnis am Ende unter Berücksichtigung aller Faktoren.

Dividenden sind, wie geschrieben, der ausgeschüttete Gewinn einer AG. Dabei ist jede Gesellschaft frei in der Entscheidung.

Manch eine AG schüttet auch Dividenden aus, ohne Gewinn erzielt zu haben - um z.B. die Anleger bei Laune zu halten. Das geschieht dann aus der Substanz.

Andere Companies schütten überhaupt keine Dividende aus, sondern investieren ihren Gewinn lieber in das operative Geschäft (z.B. Alphabet / ehemals Google).

0

Dividende= Gewinnausschüttung an die Aktionäre. Rendite = Dividende geteilt durch Kurs x 100 = Rendite für den augenblicklichen Wert.

Die Dividende ist ein Teil der Rendite.

Die Rendite, die Du mit einer Anlage erzielst, ist ja Dein Gewinn im Verhältnis zum angelegten Betrag. Dein Gewinn setzt sich zuammen aus den erhaltenen Ausschüttungen ( Dividenden oder Zinsen ) und der Kursveränderung.

Wenn Du also Aktien für 200 Euro kaufst, du 5 Euro Dividende erhältst und die Aktie innerhalb eines Jahres um 10 Euro steigt, dann hast Du insgesamt 15 Euro Gewinn gemacht = 7,5% Rendite.

Die Dividende selbst ist ein Anteil des Unternehmensgewinnes oder der Reserven, der an die Anteilseigner ausgeschüttet wird. Das kann durchaus unabhängig voneinander sein. Es ist normal, dass Unternehmen nicht alle ihre Gewinne als Dividende ausschütten sonder Rücklagen bilden und in Jahren ohne Gewinne aus diesen Rücklagen Dividenden ausschütten.

Was möchtest Du wissen?