Unterschied der DNA zwischen Eukaryoten und Prokaryoten?

2 Antworten

Hi,

in Prokaryonten findet sich die DNA in einem großen doppelsträngigen Molekül, welches meistens ringförmig geschlossen ist und das man Nucleoid nennt https://de.wikipedia.org/wiki/Kern%C3%A4quivalent Dieses bakterielle Chromosom (Nucleoid) enthält nur eine Kopie von jedem Gen, es ist also haploid. Daneben gibt es kleinere Mengen extrachromosomaler DNA in Form kleiner ringförmiger DNA, den Plasmiden https://de.wikipedia.org/wiki/Plasmid Darauf liegen oft Informationen über spezielle Fähighkeiten, wie z.B. der gefürchteten Antibiotikaresistenz, die unter Bakterien ausgetauscht werden können, indem diese DNA-Ringe (Plasmide) von Zelle zu Zelle kopiert und übertragen werden, womit auch die Resistenz auf das empfangende Bakterium übergeht.

Die DNA im Zellkern der Eukaryonten befindet sich auf linearen Molekülen, den Chromosomen. Ein Unterschied besteht darin, dass Eukaryonten i.d. Regel von jedem Gen zwei Kopien auf zwei homologen Chromosomen haben, also genetisch diploid sind. Gruß

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Biologielehrer SI/II a. D.

Bei Prokaryoten, liegt die DNA frei in der Zelle, da kein Zellkern existiert. Bei den Eukaryoten existiert ein Zellkern, wo die DNA konzentriert vorkommt.

Was möchtest Du wissen?