Unterschied Baumarkt-Kaminofen zu Marken-Kaminofen?

4 Antworten

Sicherlich haben auch Baumärkte Geräte die funktionieren- wenn man damit meint, dass sie bullern (heizen). Doch nur feuern alleine, ohne die Möglichkeit Einfluss auf die Abbrandgeschwindigkeit und somit auf die vom Kaminofen abgegeben Temperatur zu nehmen, hat schon manch einem einen roten Kopf beschert. Auch muss es unrelevant sein, die Sichtscheiben oft reinigen zu müssen. Auch auf langhaltende Qualität in der Verarbeitung, Ersatzteilgarantie, Service im Gewährleistungsfall und nicht zu letzt auf die Einhaltung der Feinstaubrichtlinien des Gerätes ist bei den meisten Baumarktgeräten zu verzichten. Wer sich von einem Angestellten beraten lassen will, der im letzten Moment noch eine Bohrmaschine verkauft hat- der ist im Baumarkt richtig. Ich würde lieber zum Fachmann gehen- mit dem Ergebnis einen Kaminofen zu kaufen bei dem ich mich sicher fühle. Probiert es aus: [...] (Qualitätsprodukte zu Baumarkttkonditionen UND Meisterbetrieb!)

habe einen obi kaminofen seit zwei jahren. gesamtkosten ca. 550,-€, der heizt perfekt, funktioniert wie er funktionieren soll.

Ich habe meinen Schwedenofen im Baumarkt gekauft. Ich hab allerdings auf die richtige KW Zahl und auf die Wärmeleitfähigkeit (Specksteinmantel) geachtet. Bin sehr zufrieden. Billige Öfen haben oft eine schlechte Wärmeleitfähigkeit, das heißt, dass sie die Wärme nicht speichern können. Das ist aber entscheidend.

Empfehelenswerte, günstige Innen-Whirlpools?

Wer hat einen Whirlpool und kann diesen weiter empfehlen?

Ich bin hin und her gerissen, zwischen den billigen Whirlpool mit top Funktionen aus china (gibt ja auch gute Erfahrungen damit) und Whirlpools von Ottofond usw.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Preislich wollen wir max. 1500 ausgeben.

...zur Frage

Wie brennt Hartholz?

Unser Kaminofen ist neu, wir haben keine Erfahrung im Heizen mit Holz.

Zu Beginn heizten wir mit Brennholz aus Säcken aus dem Baumarkt. Damit kamen wir gut klar. Doch auf die Dauer ist das zu teuer. Deshalb bestellten wir uns von einem Bauern eine Ladung Holz. Er verkaufte es als Hartholz. Wir feuerten den Ofen gleich an und bemerkten, dass das Holz nur glimmt und nicht brennt. Es wird warm, hat aber keine Flammen.

Der Lieferant gab an, er habe das Holz für 6 Monate im Schuppen gelagert und es sei trocken.

Brennt Hartholz wirklich ohne Flammen?

Vielen Dank

...zur Frage

Warum qualmt u. stinkt es aus meinem Schornstein (nicht der Kaminofen)?

Habe einen Kaminofen, HARK 44GT Eco Plus. Heize mit Holz, Restfeuchte 15-20 %, Buche, Eiche u. Birke., Heizleistung TOP. Wenn nur das Problem mit der Abluft nicht wäre. Jedesmal, wenn ich nachlege, qualmt u. stinkt es aus dem Schornstein (nicht Kamin) für mind. 15 Min. Meine Nachbarn (auch Kaminofenbesitzer) fühlen sich belästigt. Da ich bei ungünstigen Windverhältnissen selbst betroffen bin, kann ich meine Nachbarn durchaus verstehen, zumal die Öfen meiner Nachbarn dieses Problem nicht haben. Der Schornstein (150 mm, ist original von HARK für diesen Ofentyp). Ich habe den Schornstein schon 1 m verlängert, als nötig (lt. Schornsteinfeger) Was mache ich falsch, bzw. was könnte die Ursache sein?

...zur Frage

Unterschied zwischen Marken und "Noname- marken" -Fahrradschlauch?

Gibt es einen unterschied bei Fahrradschläuchen? Sollte man einen Schlauch von Schwalbe kaufen oder doch eher die billigen ausm Baumarkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?