Unterschied: Antikes und modernes theater...

1 Antwort

Antikes Theater:

  • Blütezeit 480 - 400 v. Chr
  • kultureller Ursprung (Dionysien)
  • die Zuschauer (=alle Schichten, ABER keine Frauen, Sklaven, Besitzlose) wurden für den Zeitaufwand sogar bezahlt
  • hohe gesellschaftliche Anerkennung
  • Bühne: Arenabühne

--> keine Bauten möglich --> Zeit und Ort ändern sich in der Handlung nicht

-->große Entfernung (--> liefen auf einer Art Stelzen)

-> große Gestik (-->Kathurn), kleine Mimik (-->Masken)

-> gute Akkustik

  • Schauspieler (männlich!!): anfangs nur Chor, dann wurde ein einzelner "herausgelöst", als nächster Schritt gab es neben dem Chor 2 Schauspieler (Protagonist, Antagonist) und nochmal später noch den Tritagonist

Moderne:

  • sehr von Shakespeare beeinflusst
  • nicht mehr kulturell oder religiös oder direkt politisch
  • Figuren hinterfragen die Welt und sich selbst
  • keine Masken mehr
  • ... --> ODER meinst du mit "modernes" Theater das Theater heutzutage?

Was möchtest Du wissen?