Unterschied AFG oder DEÜV

2 Antworten

Woher das Geld letztendlich kommt ist egal. Für jede 100 € auf deinem Rentenkonto wirst du eine Monatsrente von ca 0,50 € bekommen. Im Klartext heißt das, du musst 200 Monate Rente bekommen um "dein" Geld raus zu kriegen.

AFG waren (sicherlich) Deine Arbeitslosenzeiten - Übermittlung durch das Arbeitsamt.

Per DEÜV senden die Firmen, die Steuerberater etc. Also die Zeiten wo Du gearbeitet hast, wurden die Beiträge per DEÜV (von der Firma selber oder dessen Beauftragen - Steuerbüro, Buchhaltungsbüro, ... - an die Krankenkassen übermittelt.

Ich hoffe Dir zumindest in diesem Bereich weiter geholfen zu haben.

Die Auszahlung hängt von der Höhe der Einzahlungen ab. Hier ist es irrelevant, ob der Arbeitgeber oder die Ämter zahlen. Nur beim Arbeitslosengeld wird ja bekanntlich nicht der volle Beitrag gezahlt (die Bemessungsgrundlage ist ja niedriger).

Frage zur beruflichen Rehabilitation bei der Deutschen Rentenversicherung?

Hallo, ich habe eine Frage zur beruflichen Rehabilitation bei der Deutschen Rentenversicherung Bund. Wenn man einen Antrag für eine Umschulung zum Beispiel zum Physiotherapeuten stellt, aber dann die Umschulung schon begonnen hat beispielsweise im März (auf eigene Kosten) weil die Entscheidung der Rentenversicherung zu lange dauert und die Entscheidung dann im Juni kommt würde die Rentenversicherung dann trotzdem zahlen (vorausgesetzt sie würden dem Antrag stattgebrn). Oder würde sie trotz positiven Bescheides dann ablehnen weil die Maßnahme schon begonnen wurde?

Danke schon mal für Eure Antworten!

...zur Frage

Rentenrückerstattung als Beamter?!

Hallo zusammen! Kann mir jemand erklären, wie genau das mit der Rentenerstattung funktioniert? Habe mir auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung schon alles durchgelesen, werde jedoch kein bisschen schlau daraus:(

Meine Fragen wären wie folgt:

-Wie lange darf man in die RV nur eingezahlt haben, um generell Anspruch auf Auszahlung zu haben?

  • Zählt die Ausbildungszeit auch dazu? In dieser Zeit habe ich ja auch RV bezahlt?

-Was ist der Unterschied zwischen der Wartezeit von 60 Monaten und der Wartezeit von 24 Monaten?!

  • Kann man bereits Antrag stellen, wenn man Beamter auf Widerruf ist, sprich Beamtenanwärter, oder erst ab Beamter auf Widerruf oder gar auf Lebenszeit?

Vielen Dank im Vorraus! :)

...zur Frage

unterschied deutsche rentenversicherung / krankenkasse?

habe ein schreiben von der krankenkasse bekommen, dass ich meinen antrag (für die reha wegen eines bandscheibenvorfalls) bei der deutschen rentenversicherung rheinland LVA einzureichen.

was ist denn jetzt der unterschied und muss ich mir irgendwelche gedanken machen?

...zur Frage

Versicherungsverlauf bei der Deutschen Rentenversicherung -Erziehungszeiten

Hallo, wie kann ich in meinem Versicherungsverlauf der Deutschen Rentenversicherung erkennen, ob Erziehungszeiten für mein Kind eingetragen sind? Das Kind ist am 22.04.98 geboren. Bei mir steht folgendes: "DÜVO - Schwangerschaft/Mutterschutz" 15.-03.-98 - 17.06.98 "DÜFO - Pflichtbeitragszeit einmalig gezahltes Entgelt" 01.11.98 - 30.11.98 X DM "AFG - Pflichtbeitragszeit" 20.06.00 - 31.12.00 X DM "AFG - Pflichtbeitragszeit" 01.01.01 - 15.04.01 X DM "DEÜV - Pflichtbeitragszeit" 01.10.01 - ... ab diesem Zeitpunkt war ich wieder berufstätig und kann den Verlauf auch entsprechend verstehen Ein Anruf bei der Rentenversicherung scheiterte bisher daran, dass immer besetzt ist. Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen und sage schon im voraus "Vielen DANK"!!!

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen öffentlichen und betrieblichen Pensionsfonds und gibt es eine Liste aller öffentlichen deutschen Pensionsfonds?

Was genau sind öffentliche Pensionsfonds? Haben sie etwas mit der gesetzlichen Rentenversicherung zu tun? Inwiefern sind sie anders als betriebliche/private Pensionsfonds? Und gibt es eine Aufstellung aller deutschen öffentlichen Pensionsfonds?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?